Spinalkanalstenose — Bedingungen …

Spinalkanalstenose — Bedingungen …

Spinalkanalstenose - Bedingungen ...

Was ist Spinalkanalstenose?

Auftretende am häufigsten bei Erwachsenen im Alter von über 50 beinhaltet Spinalstenose die Verengung des Spinalkanals, die Kompression des Rückenmarks und in der Nähe Nerven führt. Die Wirbelsäule besteht aus 26 gestapelten Knochen, wie Wirbel bekannt. Diese Knochen bieten Struktur für den Körper und dienen dazu, das Rückenmark zu schützen. Trotz dieses Schutzes ist das Rückenmark anfällig für Kompression in verschiedenen Bereichen, einschließlich der Hohlraum in der Mitte der Wirbelsäule (d.h. den Spinalkanal), werden die Bereiche, in denen periphere Nerven abzweigen des Rückenmarks und der Raum zwischen den Wirbeln. Diese Kompression des Rückenmarks können, um die Symptome der chronischen Schmerzen und Beschwerden führen, sowie reduzierte Beweglichkeit der unteren Extremitäten.

Während Spinalkanalstenose am häufigsten bei älteren Erwachsenen auftritt, kann der Zustand auch angeboren sein. Ältere Menschen mit degenerativen Erkrankungen sind am meisten gefährdet betrachtet bei Stenosen entwickeln. Weitere Risikofaktoren sind Bluthochdruck und Skoliose.

In einigen Fällen von spinaler Stenose, kann der Patient keine Symptome berichten. Typischerweise, obwohl, neigen Symptome langsam entstehen und schrittweise im Laufe der Zeit verschlechtern. Einige der häufigsten Symptome der Spinalkanalstenose sind:

  • Nackenschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Gliederschmerzen (das heißt Schmerzen in den Beinen und Armen)
  • Begrenzte Mobilität
  • Muskelkrämpfen
  • numbing Empfindungen
  • Muskelschwäche
  • Fußprobleme
  • Schmerzen, die das Bein strahlt nach unten

Diese Symptome der Spinalkanalstenose kann beginnen Beeinträchtigungen des Patienten täglichen Betrieb zu verursachen. Zum Beispiel können sie beginnen, Schwierigkeiten für längere Zeit oder Schwierigkeiten beim Gehen stehen zu haben. Ferner können sie nicht in der Lage sein Basis aktiv an einem Tag zu Tag zu tolerieren.

Ursachen der Spinalkanalstenose

Die meisten Fälle von spinaler Stenose entstehen als Ergebnis der degenerative Arthritis. Degenerative Arthritis entwickelt sich aus typischen täglichen Verschleiß an der Wirbelsäule platziert. Diese tägliche Stress im Laufe der Zeit führt zu einem Zusammenbruch im Bindegewebe, die normalerweise Dämpfung zwischen den einzelnen Knochen der Wirbelsäule bietet. Sobald das Bindegewebe zu brechen beginnt, für das Risiko einer ausgebeulten Bandscheibe zu entwickeln, Sporen Knochen (das heißt Osteophyten), oder auch Weichgewebe zwischen den Wirbeln im unteren Rücken, Nacken verdickt und oberen Rücken erhöht wird. Diese Bedingungen führen mit ihnen Gefahr für die Kompression von Nerven in der Wirbelsäule.

Einige Fälle von Stenosen sind nicht das Ergebnis von Schäden oder Verletzungen später im Leben. Tatsächlich sind einige Fälle von Stenosen bei der Geburt vorhanden, obwohl es relativ selten ist für Personen mit einem verengten Spinalkanal geboren werden. Personen, die eine Familiengeschichte haben, entweder Spinalstenose oder chronischen Schmerzen im unteren Rücken werden als mit einem erhöhten Risiko zu sein für Komplikationen im Zusammenhang mit der Bedingung zu entwickeln.

Einige Fälle von spinaler Stenose kann eine ernsthafte Erkrankung in Beziehung gesetzt werden, wie Kaudasyndrom bekannt. Diese Bedingung ergibt sich als Ergebnis der Druck Nerven im unteren Rücken. Es wird empfohlen, dass Sie Ihren Arzt sofort in Verbindung, wenn Sie eines der folgenden Symptome haben:

  • Der Verlust der Blase oder Darm Kontrolle
  • Sexuelle Schwierigkeiten
  • Schwäche, betäubende oder Schmerzen in einem oder beiden Beinen

Andere Faktoren, wie schlechte Körperhaltung, häufige Überdehnung des Rückens und der Wirbelsäule, Übergewicht, unausgewogene Ausrichtung oder einer Krankengeschichte von Rückenschmerzen oder Verletzungen, wird angenommen, dass das individuelle Risiko für die Entwicklung von Stenosen zu erhöhen.

Behandlungen für Spinalkanalstenose

Ihr Arzt wird wollen der Regel Ihre Krankengeschichte, sowie durchführen, eine eingehende körperliche Untersuchung, um Stenosen zu diagnostizieren. Die körperliche Untersuchung beinhaltet Inspektion der Wirbelsäule und der unteren Extremitäten. Der Arzt wird für Maß an Mobilität, Gelenksteife zu bewerten und berichteten über Schmerzen oder andere Empfindungen. Zusätzliche Bildgebungstechniken können verwendet werden, um eine genauere Beurteilung der Schwere der Erkrankung zu erhalten. Diese Techniken umfassen die Magnetresonanztomographie (MRT), Röntgenstrahlen, Computerized Axial Tomography (CAT), Myelogramm, Ultraschall, oder Knochen-Scans.

Sobald der Arzt festgestellt hat, dass Spinalstenose die Ursache für Ihre Symptome, werden sie geeignete Behandlungstechniken überprüfen. In einigen Fällen over-the-counter (OTC) Medikamente, wie zB nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs), haben zur Verringerung der Schmerzen im Zusammenhang mit Spinalstenose bewährt. einige Fälle der Erkrankung werden durch schwereren Grad der Schmerz gekennzeichnet jedoch, dass nicht in Reaktion auf diese Arten von Medikamenten sind. Opioid-Medikamente können dann zu empfehlen, da sie für eine Entlastung von schweren Fällen der refraktären Schmerzen wirksamer sind.

Personen möchten, können auch alternative Behandlungsmethoden zu berücksichtigen. Diese Verfahren erfordern nicht die Verwendung von Medikamenten und kann in Verbindung mit anderen Behandlungen verwendet werden zusätzlichen Nutzen bieten. Diese Techniken umfassen Veränderungen in der Ernährung, Akupunktur. Yoga und Massage. In einigen Fällen können alternative Verfahren bevorzugt, da sie sicher sind und erfordern nicht die Verwendung von Arzneimitteln.

Während viele dieser Behandlungstechniken wirksam für Spinalstenose Schmerzen, kann nicht reagieren, ein kleiner Teil der Fälle zur Intervention. Diese Patienten leiden unter schweren und unaufhörlichen Spinalstenose Schmerzen, die mit täglichen Betrieb zu stören hat begonnen. In diesen Fällen kann eine Operation die einzige Option sein.

Schlussfolgerung

Der Zustand der Stenosen entwickelt als Ergebnis der Spinalkanal Verengung. Wenn das Bindegewebe der Wirbelsäule beeinträchtigt wird, sind das Rückenmark und Spinalnerven einem Risiko für Verletzungen oder Beschädigungen. die Schmerzen und Beschwerden infolge von spinaler Stenose erfahren kann die Kompression des Rückenmarks und Spinalnerven damit zusammenhängen. In vielen Fällen können die Symptome der Spinalkanalstenose beginnen mit der individuellen täglichen Betrieb zu stören.

Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung umfassen nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs), Opioid-Medikamente, epidurale Steroid-Injektionen, Akupunktur oder andere Entspannungspraktiken. In den Fällen der unablässigen Schmerzen, trotz vorheriger Behandlung versucht, kann eine Operation die einzige Option für die Symptome im Zusammenhang mit Spinalstenose entlastet.

Referenzen

  1. Aalto TJ, Malmivaara A, Kovacs F, et al. Die präoperative Prädiktoren für die postoperative klinische Ergebnis bei Spinalkanalstenose: systematische Überprüfung. Spine (Phila Pa 1976). 2006; 31: E648-63.
  2. Atlas SJ, Delitto A. Spinalstenose: chirurgische gegen nicht-chirurgischen Behandlung. Clin Orthop Relat Res. 2006; 443: 198-207.
  3. Ciol MA, RA Deyo, Howell E, et al. Eine Bewertung der Operation bei Stenosen: Zeittrends, geografische Variationen, Komplikationen und Reoperationen. J Am Geriatr Soc. 1996; 44: 285-90.
  4. Deyo RA, Grau DT, Kreuter W, Mirza S, Martin BI. Vereinigte Staaten Trends für degenerative Erkrankungen lumbalen Fusion Chirurgie. Rücken. 2005; 30: 1441-1445.
  5. Kapural L, Mekhail N, Bena J, et al. Wert der Magnetresonanztomographie bei Patienten mit schmerzhafter lumbalen Spinalkanalstenose (LSS) unterziehen Lenden epidurale Steroid-Injektionen. Clin J Schmerz. 2007; 23: 571-5.
  6. Lebude B, Wang D, Harrop JS, et al. Klinische Untersuchung: Muster der Nutzung der lumbalen epidurale Steroid-Injektionen von einer Kohorte von Wirbelsäulenchirurgen. PM R. 2009; 1: 329-34.
  7. Mirtz TA, Greene L. ist Fettleibigkeit ist ein Risikofaktor für Rückenschmerzen? Ein Beispiel den Nachweis der Verwendung einer klinischen Frage zu beantworten. Chiropr osteopat. 2005; 13: 2.
  8. Simotas AC. Die konservative Behandlung für Spinalkanalstenose. Clin Orthop Relat Res. 2001; 384: 153-61.

Vereinbare einen Termin

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Spinalkanalstenose Behandlung, Rückenkompressionsbehandlung.

    Spinalkanalstenose / Herniated Discs Spinalkanalstenose Spinalkanalstenose ist eine häufige Erkrankung, die eine Verengung in einem oder mehreren Bereichen der Wirbelsäule als Folge einer Verletzung oder Verschlechterung der beinhaltet …

  • Spinalkanalstenose, Verengung des Rückenmarks in Hals.

    Spinalkanalstenose Washington University spinal Neurochirurgen Spinalstenose routinemäßig behandeln, um die Verengung des umschlossenen Raumes in der Wirbelsäule sowohl in der Hals (Zervixstenose) und im unteren Rücken (…

  • Spinalkanalstenose Artikel und Videos …

    Spinale Stenose auftritt, wenn das Rückenmark in den Hals (HWS) oder der spinalen Nervenwurzeln in den unteren Rücken (Lendenwirbelsäule) zusammengedrückt werden. Die Symptome der lumbalen Stenose sind oft Bein …

  • Spinalkanalstenose — Physiopedia …

    Definition / Beschreibung Spinal Stenose ist ein Zustand, in dem der Wirbelkanal zu einer Akkumulation von raumfordernden degenerative Material aufgrund verengt [1]. Folglich wird das Rückenmark und …

  • Spinalkanalstenose, Wirbelsäulenbehandlung Berater.

    Spinale Stenose ist eine Verengung von einem oder mehreren Bereichen der Wirbelsäule, der am häufigsten in Ihrem oberen oder unteren Rücken. Diese Verengung kann Druck auf das Rückenmark oder die Nerven setzen, die sich verzweigen …

  • Spinalkanalstenose — Myleopathy …

    Spinalkanalstenose mp; Myleopathy Übersicht Stenosis bedeutet Verengung, und wenn an der Wirbelsäule bedeutet Verengung oder Einschnürung des Wirbelkanals verwiesen, die das Rückenmark enthält und …

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Spinalkanalstenose, Therapie Rückenmark Dekompression.

    Spinale Stenose (Verengung oder) ist ein Häufige Erkrankung, sterben viele Erwachsene 50 Jahre alt und älter Wirkt. Stirbt Geschieht, Wenn Der kleine Wirbelkanal, sterben Nervenwurzeln und…

  • Spinalkanalstenose — Physiopedia …

    Definition / Beschreibung Spinale Stenose ist ein Zustand, in dem der Wirbelkanal aufgrund der Ansammlung von raumfordernden verengt degenerative Material [1]. Folglich kann das Rückenmark und…

  • Post-Zoster-Neuralgie — Bedingungen …

    Was ist Post-Zoster-Neuralgie? Post-Zoster-Neuralgie ist eine Art von neuropathischem Schmerz, der von Komplikationen verursacht ist mit dem Herpes-Zoster-Virus verwandt, die das Virus, das…

  • Spinalkanalstenose — Myleopathy …

    Überblick Stenosis bedeutet Verengung und wenn an der Wirbelsäule bedeutet Verengung oder Einschnürung des Wirbelkanals verwiesen, die das Rückenmark und Nerven enthält. Der Halsbereich (HWS)…

  • Spinalkanalstenose, Spinalkanalstenose Behandlung, Stenosen Schmerzen.

    Was genau ist Spinalstenose? Spinale Stenose ist ein Zustand, in Verengung des Bereichs um das Rückenmark resultiert und wo die Nervenwurzeln verlassen es. Als Ergebnis dieser Verengung,…

  • Spinalkanalstenose Center, Stenose des Rückens.

    Was ist Spinalstenose? Ein Hinweis auf die Beantwortung dieser Frage ist in der Bedeutung jedes Wortes gefunden. spinal bezieht sich auf die Wirbelsäule. Stenosen ist ein medizinischer Begriff…