Pflanzen — Blumen — Zwiebeln, Knollen …

Pflanzen — Blumen — Zwiebeln, Knollen …

Pflanzen - Blumen - Zwiebeln, Knollen ...

Familie: Amaryllidaceae
Unterfamilie: Amaryllidoideae

Gleichbedeutend: Narcissus linnaeanus
Narcissus canaliculatus

Verbreitung und Lebensraum:Narcissus tazetta ist eine weit verbreitete Art, stammt aus dem Mittelmeerraum von Portugal in die Türkei und im Nahen Osten und Zentralasien nach Bhutan, sowie von den Kanarischen Inseln, China und Japan. Es ist auch in Australien, Bhutan, Korea, Norfolk Island, Neuseeland, Bermuda, Mexiko und den Vereinigten Staaten eingebürgert.

in Wild Narcissus tazetta natürlichen Lebensraum sind garigue (vor allem, wenn mit erheblichen Menge an Boden) unkultivierten Felder und Täler.

Beschreibung:Narcissus tazetta sind bauchige perenial Pflanzen für ihre frischen farbigen anmutigen duftenden Blumen angebaut. Diese Pflanze hat dünne, flache Blätter bis zu 40 cm (16 Zoll) lang und 15 mm (0,6 Zoll) breit.
Narcissus tazetta Bündel geblümten sind (polyanthus) Arten von Narcissus und am besten geeignet sind Arten dieser Gattung für die Verwendung als Zimmerpflanzen. Dolden haben so viele wie 8 Blumen, weiß mit einem gelben Korona. Die Blüten haben eine Tasse (Trompete) förmige Korona, die manchmal sehr viel in der Größe reduziert und werden von 6 Blütenblätter gesichert.

Pflanzen kümmern: Drinnen Narcissus tazetta Lampen können zu blühen im Winter gezwungen werden. Topfpflanzen können genossen werden, während sie in Blüte kommen und während der kurzen Blütezeit, aber sie müssen verworfen werden, wenn die Blumen verschwunden sind. Die Zwiebeln werden nicht zweimal drinnen Blume.

Es ist möglich, zu kaufen Narcissus tazetta das gewesen auf eine spezielle Kühlbehandlung unterzogen, die sie früher blühen als als unbehandelte Leuchtmitteln macht. diese behandelten Narcissus tazetta Glühbirnen (immer klar als solche gekennzeichnet) können entweder im Licht oder im Dunkeln in Wachstum gestartet werden. Der Nachteil der unbehandelten Leuchtmitteln ist, dass sie im Dunkeln gestartet werden muss. Die beste Zeit zum Pflanzen ist im Frühherbst und eine kühle Temperatur für die ersten paar Wochen ist von wesentlicher Bedeutung.

Nicht Gegenstand Knospung Narcissus tazetta auf Raumtemperatur über etwa 15 ° C (59 ° F). Wärme wird Blütenknospen führen zu schrumpfen. Es wird auch die Lebensdauer jeder verkürzen, die sie entwickeln.

Das Einpflanzen auf Kieselsteinen: Verwenden Sie einen wasserdichten Behälter auf, damit 10-13cm (4-5 Zoll) tief und bedecken den Boden mit Kieselsteinen. Platz 5 oder 6 double-nosed Glühbirnen (die teilweise in zwei Blüte Größe Abschnitte unterteilt, aber aneinander befestigt bleibt) oder 8 bis 10 recht großen Einzel Knospen oben auf den Kieseln. Stellen Sie die Zwiebeln zusammen, fast (aber nicht ganz) zu berühren und setzen mehr Kieselsteine ​​um sie als Unterstützung. Fügen Sie nur genug Wasser, um einen Punkt erreichen, knapp unterhalb der Basis der bubs. Wie Wurzeln hergestellt werden, werden sie ihren Weg nach unten, um das Wasser zu arbeiten. Diese Methode ist eigentlich eine Form von Hydrokultur. Lagern Sie den Behälter an einem kühlen Ort nicht mehr als 9 ° C (48 ° C) und das Ganze mit Wasser von Zeit zu Zeit in Anspruch.
Die Lampen sollten bei dieser niedrigen Temperatur bleiben (und wenn sie unbehandelt, im Dunkeln), bis sie über gemacht haben 8cm (3 Zoll) von Wachstum und Blütenknospen haben durch den Hals der Glühbirnen erschien.
Es gibt nach, bewegen Sie den Behälter nach und nach (über einen Zeitraum von etwa einer Woche) in einem hell erleuchteten Position. Sobald akklimatisiert die Pflanzen als direkte Sonneneinstrahlung so viel brauchen, wie sie zu bekommen.

Das Einpflanzen in Blumenmischung: Für wachsende Narcissus tazetta in Blumenmischung oder Birne Faser verwenden entweder wasserdichten Behälter (wie dekorative Schalen) oder Töpfe oder Pfannen mit Entwässerungsbohrungen. Pflanze mehrere Glühbirnen zusammen, wobei jede einzelne Lampe Hälfte in und über der Faser oder Vergießen Mischung, die auf Basis entweder Erde oder Torf sein kann. Stellen Sie sicher, dass die Faser oder Vergießen Mischung ist feucht, nicht aufgeweicht, vor dem Einpflanzen. Lagern Sie den Behälter in einen möglichst kühlen Position und in der Dunkelheit (bevorzugt auch für behandelte Lampen). Kommerzielle Züchter Einstechschleifen eingetopft Narcissus tazetta in der Faser oder das Gemisch in den Boden unter einer dicken Schicht aus Torfmoos. Wenn es nicht möglich ist, im Freien Behandlung zur Verfügung zu stellen, die eingetopften Glühbirnen in schwarzen Plastiktüten umschließen und die Taschen in einem kühlen Position.
Untersuchen Sie den Behälter ein- oder zweimal während der Nest paar Wochen. Wenn das Vergießen Mischung Austrocknen zu sein scheint, fügen gerade genug Wasser, um es zu halten gleichmäßig feucht. Wenn die Zwiebeln haben 8cm (3 Zoll) von oben Wachstum und Blütenknospen räumten die Hälse gemacht haben, bewegen Sie den Behälter nach und nach (über einen Zeitraum von etwa einer Woche) in einem hell erleuchteten Position. Sobald akklimatisiert die Pflanzen als direkte Sonneneinstrahlung so viel brauchen, wie sie zu bekommen.

Gartenarbeit: Draußen Narcissus tazetta Pflanzen blühen im späten Winter oder im zeitigen Frühjahr. Sie sind nicht so robust wie die meisten Pflanzen dieser Gattung und wird nicht gut tun, in Gärten mit sehr kalten Wintern. Diese Sorte wird in kälter oder wärmer Zonen wahrscheinlich nicht gut tun, als seine Klimazone. Die ruhenden Zwiebeln wird die Bodentemperaturen bis mindestens -5 ° C (23 ° F) standhalten.
Entfernen Sie Blume an der Basis der Pflanzen mit der Hand Clippers stammt nach die Blumen welken. Dieser räumt den Garten auf und verhindert, dass die Pflanzen von der Nutzung ihrer Energie Samen zu produzieren. Sie werden Energie in ihre Glühbirnen sparen und wird ihnen helfen, produktiver Blüten zu produzieren, wieder im nächsten Jahr. Sie nicht die Pflanzen zurückgeschnitten, bis das Laub (ca. 6 Wochen) zu verblassen beginnt, in der Regel im Sommer, wenn die Lampe ruhend geht. Verwenden Baumschere und schneiden das Laub auf den Boden. Solange ein Narcissus tazetta grün ist, ist es immer noch Sonnenlicht in Energie photosynthesizing, die in der Lampe für die nächste Saison gespeichert ist, so dass nicht früh tun beschneiden.

Position:Narcissus tazetta am besten in einem warmen sonnigen Ecke mit Schutz vor kalten Winden gewachsen. Ort Narcissus tazetta in voller Sonne Glühbirnen, so dass die Blumen und Blätter erhalten im Osten sechs Stunden Sonnenlicht pro Tag, vorzugsweise morgens mit Schatten am Nachmittag.

Boden:Narcissus tazetta Pflanzen bevorzugen einen tiefen eher steifen Boden aber gelingt es in den meisten Böden und Situationen. Sie wachsen gut in schweren Tonböden, sondern lieber einen alkalischen Boden mit einem pH-Wert zwischen 7 und 8 Diese Pflanzen in regelmäßigen gut gepflügt Gartenerde leben können, obwohl sie in gut drainierten Lehmboden am besten wachsen. Die Blüten sind nicht so langlebig auf hellem Grund und Boden als von denen, die auf Lehmboden angebaut werden. Auf dem Boden eine Menge Lehm enthält, Sand sollte zusammen mit Kompost oder anderen organischen Stoffen frei gemischt werden.
Frühe durch Mitte Herbst ist die beste Zeit, die Zwiebeln im Garten zu pflanzen. Ihre Größe bestimmt die Tiefe, in der sie sollten gepflanzt werden. Große Zwiebeln sollten nicht abgedeckt werden weniger als 10-13cm (4-5 Zoll), mittlere Größen eine Bedeckung von 8-10 cm (3-4 Zoll) und kleinere mit 5-8cm (2-3 Zoll) haben sollte. Einer der häufigsten Fehler ist es, sie zu nahe an der Oberfläche zu pflanzen. Narcissus tazetta Lampen können für viele Jahre ungestört gelassen werden, bis sie so überfüllt, dass sie reichlich zu blühen scheitern. Gewöhnlich müssen sie am Ende von 3 oder 4 Jahre angehoben werden. Als sie im Gras oder Wald gepflanzt werden, sollten sie weiter auseinander gesetzt werden, so dass sie für eine längere Zeit in Ruhe gelassen werden kann. Die besten Blumen erhält man durch Heben und sie jährlich oder in abwechselnden Jahren Neubepflanzung, sobald die Blätter abgeklungen.

Bewässerung: Wasser Narcissus tazetta vom Herbst bis zum Frühjahr während es aktiv wachsenden und wenn regen ist unzureichend. Halten Sie den Boden feucht indem sie sie mit 3cm (1 Zoll) von Wasser zu gießen, wenn die Erde zur Note 5 bis 8 cm (2-3 Zoll) tief trocken ist.

Düngen: Bewerben stickstoffarmen, hoch-Kalium-Dünger nach der Blüte, wenn Blüte Leistung schlecht war. Füttern Narcissus tazetta mit einer Glühbirne Dünger oder einem Allzweck Dünger, nachdem sie verblasst fertig haben blühen und die Blumen. Streuen Sie den Dünger um das Laub, und da Nährstoffraten bei Düngemitteln unterscheiden, verwenden Sie die empfohlene Geschwindigkeit wie auf der Verpackung angegeben. Wiederholen Sie alle zwei Wochen für zwei Monate für insgesamt vier Fütterungen; jedoch nicht düngen, nachdem das Laub gelb wird.

Vermehrung:Narcissus tazetta durch Teilung oder Trennung ausbreiten. Teilen Sie sie nach der Blüte oder im Herbst. Teilen Narcissus tazetta wenn der Klumpen ist bewachsen und produziert weniger Blüten als in früheren Jahren. Einfach die Zwiebeln mit einem Garten Gabel raben und die kleine Glühbirne Offsets von der Hauptlampe mit den Händen abbrechen. Bepflanzen sofort feste Zwiebeln und weichen diejenigen zu verwerfen. Narzissenzwiebeln sind mit ihren Basen 13cm gepflanzt (5 Zoll) tief und in einem Abstand von 5 bis 8 cm (1-3 Zoll) auseinander.

Probleme:
Narcissus tazetta ist von Problemen in einem guten Boden in der Regel kostenlos, aber anfällig in nassen Böden zu Krankheiten. Säugetier Schädlinge diese Pflanze im Allgemeinen zu vermeiden.

Der Hauptfeind, aus dem die Narcissus tazetta leiden scheint die Fliegen Merodon Equestris (Narcissus Glühbirne entfernt). die Maden davon legt ein Ei in oder in der Nähe der Lampe, die dann die Nahrung der Larve bildet. Dieser Schädling verursacht schwere Schäden in Holland und den Süden von England.
Behandlung: Es gibt jetzt keine chemische präventiv oder kurativ für dieses Schädlings zur Verfügung, die Amateur-Züchter. Heißwasserbehandlung werden die Maden in der Birne töten, aber der Schaden ist bereits getan worden. Allerdings kann es immer noch möglich sein, sie Befall durch die Verhinderung zu speichern. Wenn dieser Schädling ein Problem in lokalen, betrachten Abdecken der Betten entweder mit Vlies oder enviromesh die Fliege Erreichen der Blätter zu verhindern, dass ihre Eier zu legen. Diese Lösung wird gegen Fliegen nicht wirksam sein, die aus dem Boden entstehen, wenn die Abdeckung an Ort und Stelle ist.

Birnen-Skala Milbe ein ernstes Problem mit der Kultur der vielen Hauspflanzen oder Orchideen werden. Es ist eine Milbe Licht gefärbt, die nur mit dem bloßen Auge gerade noch sichtbar ist und wird wahrscheinlich nur auf gefunden Narcissus tazetta bei der Lagerung über 17 ° C (63 ° F), wo sie das obere Drittel des Kolbens angreift.
Behandlung: Es wird getötet durch Heißwasserbehandlung und durch ein Insektizid zu diesem Zweck zugelassenen gesteuert werden.

Birnen-Milbe (Rhizoglyphus und Histiostoma spp) in der Regel nur greift Glühbirnen in der Lagerung, die durch Pilzinfektion bereits beschädigt sind.
Behandlung: Die Steuerung erfolgt durch eine gute Hygiene erreicht.

Schnecken sind ein zunehmendes Problem für Narcissus tazetta Züchter, wo, obwohl normalerweise kleinere Schäden an den Blättern verursachen können sie auch von bereits infizierten Pflanzen ein Vektor in der Ausbreitung der Viruskrankheit sein. Sie können schwere Schäden erstellen, in der Regel über Nacht, zu den Blumen.
Behandlung: Diese Schädlinge sind gesteuert, um eine geeignete Molluskizid, sowohl Pellet und flüssiger Form, oder mit der Hand Pick in regelmäßigen Inspektionen.

Dityenchus dipsaci (Nematoden oder Stem Nematoden) ist die verheerendste Schädling Narcissus tazetta. Die Nematoden ist nicht sichtbar, die mit bloßem Auge und die ersten Symptome sind kleine gelbe angehoben und klumpig Läsionen an den Rändern der Blätter oder Stängel. Dies wird normalerweise durch große Bereiche der Betten mit einem schwachen Wachstum, gestauchte Pflanzen begleitet oder gar kein Wachstum gesehen. Birnen durchschnitten wird zeigen, braune Ringe, wo die einzelnen Schuppen von den Nematoden angegriffen wurden.
Behandlung: Befallene Pflanzen sollten nicht zu übertragen, die Infektion auf Stiefel oder Kleidung genommen zerstört und Pflege werden. Es gibt keine chemische Behandlung von Nematoden im Boden und infizierte Bereiche sollten nicht für den Anbau, diese Pflanzen wieder verwendet werden. Heißwasserbehandlung wird die Nematoden töten, aber dies erfordert eine hohe Temperatur, sehr sorgfältige Temperaturkontrolle und den Einsatz geeigneter Chemikalien in der Lösung.

basal rot ist eine Pilzkrankheit, verursacht durch Fusarium oxysporum. Dies ist die schwerste Krankheit der Narcissus tazetta Pflanzen. Die ersten Symptome ist die vorzeitige Rück des Laubes zu sterben, die, wenn die Prüfung oder zum Zeitpunkt Anheben zeigt eine weiche oder mumifizierte Glühbirne eine schokoladenbraune rot Ausbreitung nach oben von der Grundplatte enthält. An dieser Stelle Erholung der Glühbirne wird in der Regel nicht möglich. Die Lampen können in Lager infiziert werden oder nach dem Pflanzen und Sporen werden weit verbreitet und lebensfähig sind seit über zehn Jahren im Boden.
Behandlung: Die Kontrolle über diese Krankheit sehr schwierig ist, auch im Handel. Die Vermeidung von frischen Dünger oder übermäßige Stickstoff ist wichtig, und die vorzeitige Aufhebung der Lampen bevorzugt. Diese sollten sofort mit einem geeigneten Fungizid und schnell getrocknet in einem guten Luftstrom durch die Verwendung Fans aufgesprüht werden. Die Lagerung sollte dann bei einer niedrigen Temperatur von 17-18 ° C (63-64 ° F) mit Pflanzen im Spätherbst, wenn die Bodentemperaturen niedriger sind. Zwiebeln in der Lagerung sollten regelmäßig und weich diejenigen zerstört inspiziert werden.
Nicht Zwiebeln pflanzen, die auf ihnen weiß oder rosa Pilz haben. Kauf und Pflanzen heißem Wasser behandelt Glühbirnen.

Neck rot ein seltener als basal rot ist. Diese Erkrankung verbreitet sich vom Hals des Kolbens in Richtung des Hauptkörpers. Es gibt mehr als eine Ursache. Fusarium, (basal rot), enicillium und Botrytis (glimmen) sind alle aber in der Regel separat verwickelt.
Behandlung: Die Vermeidung von frischen Dünger oder übermäßige Stickstoff ist wichtig, und die vorzeitige Aufhebung der Lampen bevorzugt. Diese sollten sofort mit einem geeigneten Fungizid und schnell getrocknet in einem guten Luftstrom durch die Verwendung Fans aufgesprüht werden. Die Lagerung sollte dann bei einer niedrigen Temperatur von 17-18 ° C (63-64 ° F) mit Pflanzen im Spätherbst, wenn die Bodentemperaturen niedriger sind. Zwiebeln in der Lagerung sollten regelmäßig und weich diejenigen zerstört inspiziert werden.

Schwelen eine Krankheit, verursacht durch Botrytis narcissiola. Infestation führt zu einer niedrigeren Ausbeute Glühbirne und unshowable Blumen, bis die Krankheit ausgerottet ist. Die Symptome sind das Auftreten einer Masse von grauen Sporen als die Blätter von der Lampe entstehen, die Blätter zu verursachen, aneinander zu haften. Es ist sehr wahrscheinlich in kalten, nassen Wetter auftreten. Die Blüten sind oft gesichtet und die Blätter können entfernt eine Grauschimmel an der Basis der Lampe abgefragt werden enthüllt. Es kann auch später in der Saison bei kalten Bedingungen auftreten, wenn es weniger leicht zu erkennen.
Behandlung: Die primäre Infektion erfolgt in der Regel im Vorjahr so ​​Kontrolle durch Heißwasserbehandlung und Blattspray mit einem geeigneten Fungizid während die Zwiebeln in Wachstum. Tote Blätter sollten aus den Betten zu entfernen, die für ein zweites Jahr sind links unten.

Blatt Scorch eine Krankheit, verursacht durch Stagonospora curtissii. Die Symptome sind Blattspitzen, die rötlich braun werden mit einem gelben Rand. Die Blüten können getupft werden, und es ist in der Regel vorzeitig sterben zurück.
Behandlung: Die Steuerung erfolgt durch Anwendung eines geeigneten Blattfungizid Spray und Heißwasserbehandlung. Bewerben Thiophanatmethyl Methyl als neue Blätter entstehen.

Es gibt eine große Anzahl von Viruserkrankungen das wirkt sich Narcissus tazetta. Die häufigste ist gelben Streifen Virus. Es wird von gelben Streifen auf dem grünen Laub identifiziert, die deutlicher ist als das Laub entsteht und welche verschwindet oft im Verlauf der Saison.
Andere häufige Viren sind cucumber mosaic virus. weißer Streifen-Virus und Tabak Rassel Virus. In einigen Fällen wird die Blumen auch mit dem Brechen oder helle Flecken auf den Blütenblättern oder dunklen Streifen betroffen. In den meisten Fällen, auch wenn die Blumen dort nicht berührt wird ein Verlust von Energie und verminderte Ausbeute in den Pflanzen beteiligt sein.
Behandlung: Es gibt mehrere Vektoren, die die verschiedenen Viruserkrankungen einschließlich Blattläusen über dem Boden und Nematoden und Tausendfüßler unter der Erde übertragen. Die Ausbreitung der Krankheit kann durch die gesamte Kollektion langsamer oder schneller sein, aber die einzige Lösung ist, konsequent alle offensichtlich infizierten Pflanzen zu entfernen. Es sollte davon ausgegangen werden, dass alle sehr alte Sorten wahrscheinlich sind durch virale Erkrankungen dieser Art infiziert werden und daher ist es wahrscheinlich sinnvoll, um sie nicht mit einer modernen Kollektion zusammenwachsen. Es ist, wenn die Pflanze gestresst ist, dass das Virus wird normalerweise in der Lage sein, am einfachsten zu sehen. Die Steuerung erfolgt durch infizierte Glühbirnen zerstört und durch die Agenten zu steuern, die die Ausbreitung der Krankheit durch Besprühen regelmäßig während der gesamten Vegetationszeit verursachen Blattläuse und Heißwasserbehandlung für die Bekämpfung von Nematoden zu töten.

Empfohlene Sorten: Alle genannten Sorten bellow drei oder vier Blüten pro Stiel tragen.
Narcissus tazetta Cheerfulness ist ein blasses, cremegelb, in der Mitte mit Orangenblüten viele petaled Form.

Narcissus tazetta Cragford hat weiße petaled mit einer sehr kurzen glänzenden orange-scharlach Tasse.

Narcissus tazetta Geranium hat weiße petaled mit einem orange-roten Tasse.

Narcissus tazetta Paper hat weiße Blüten mit einem kurzen weißen Tasse.

Narcissus tazetta Soleil d Or hat gelbe Blüten mit einem orangefarbenen Tasse.

Toxizität: Alle Teile des Narcissus tazetta Pflanze sind giftig und kann eine Form von hyperaktiv Anfall verursachen, die zu Depressionen führt und möglicherweise Koma.

Verwendet und Anzeige: Das Narcissus tazetta ist eines der am einfachsten in Töpfen im Gewächshaus, Wintergarten und Haus im Winter und Frühjahr zu wachsen. Indem man sie in Abständen von einigen Wochen Topfen, von Ende des Sommers bis in den frühen Herbst ist es möglich, blühende Pflanzen vom Frühwinter bis in die frühen Frühjahr zu haben.
Es ist im Handel im Freien für Schnittblumen und ätherische Ölgewinnung angebaut, die in Parfümindustrie verwendet wird. Die Blüten Narcissus tazetta sind schätzt für Frühjahr Blumensträuße als Schnittblumen einige Sorten sind besonders langlebig.
Narcissus tazetta im Landschaftsbau naturalistischen Garten, Steingärten oder im Freien Container-Displays verwendet.

CHARAKTERISTIK:
Laub — grün
Eigenschaften — Blumen und Duft
Form — aufrecht
Höhe: 30-45cm (12-18 Zoll)

DIE RICHTIGE PFLEGE:
Bewässerung in der aktiven Wachstumsphase — mäßig
Light — Direkt
Temperatur in der aktiven Wachstumsphase — min 4 ° C max 16 ° C (39-61 ° F)
Luftfeuchtigkeit — hoch

Zone: 8a-10b

Verbreitung und Lebensraum. Freesie refracta stammt aus dem die Winterregengebiet von Südafrika, wo es zu finden ist in sandigen oder steinigen Böden unter Düne Gestrüpp oder an Waldrändern wachsen, in der Regel in hellen Farbton. Es ist eine relativ häufige Arten der trockenen Innentäler des Western Cape. Freesie refracta wurde allgemein eingebürgert in milden Klimazonen als Gartenpflanze eingeführt.

Beschreibung: Freesie refracta sind krautige Pflanzen, die aus einer Knolle 1-2.5cm (0,4-1 Zoll) Durchmesser wachsen, die ein Büschel von schmalen, stegartigen Blätter 10-30cm (4-12 Zoll) sendet bis lang und ein wenig verzweigt Schaft 10 -40cm (4-16 Zoll) hoch Lager ein paar Blätter und eine lose einseitige Spitze von Blumen mit sechs tepals. Sie haben duftend eng trichterförmigen Blüten, die nach oben blühen zugewandt, weil ihr haben stammt die ungewöhnliche Gewohnheit im rechten Winkel zu drehen knapp unterhalb der unteren Blume. Dies bewirkt, dass der obere Teil des Schafts beinahe parallel mit dem Boden zu wachsen. Die Blüten beginnen nacheinander von der Basis zu blühen des Blütenstandes nach oben.
Freesie refracta Blume ist Creme mit einer goldenen Kehle. Dies ist die süß duftende und hat Sorten in rosa, rot, lila, beige, Gold und reinem Weiß.

Zimmerpflanze Pflege: Freesie refracta corms sind leicht in voller Blüte zu zwingen. Starten Sie Freesie im Spätsommer oder Frühherbst für den Winter oder frühen Frühjahr Blüten pflanzen.
Nachdem die Blumen verschwunden sind, ist es wichtig, die Blume Kopf abzuschneiden, aber nicht die grünen Stiel. Lassen Sie das Laub wieder natürlich zu sterben, wie die Pflanze neue Offsets erzeugen.

Licht: Platzieren Sie Freesie refracta in hellen Lichtfleck, sondern aus heißen Nachmittag direkte Sonne. Diese Anlage wird etwas kühl, direkten Morgensonne zu schätzen wissen.

Temperatur: Halten Sie Freesie refracta Pflanzen im kühlen Raum mit Temperaturen zwischen 16-18 ° C (60-65 ° F) und mäßiger Feuchtigkeit während sie wachsen und blühen. Blooms wird Wochen dauern, wenn bei maximal 18 ° C (65 ° F) gehalten wird.
Freesie refracta Pflanzen brauchen einen milden Winter Temperatur von etwa 10 ° C (50 ° F).

Wasser: Wasser gut durch die Vegetationsperiode sondern gedrosselt Zeit während der Blüte. Stoppen Sie die Bewässerung insgesamt einmal das Laub stirbt nach unten und austrocknet. Nicht übergießen, weil es die corms verursacht zu verrotten.

Fütterung: Führen Sie die Freesie refracta Pflanzen alle zwei Wochen, beginnend mit der ersten Show von Blütenknospen bis zum Ende der Blüte. Verwenden Sie ein High-Kalium-Flüssigdünger auf die Hälfte verdünnt.

Topfen und Umtopfen: Wählen Sie einen flachen Topf (mindestens 8 cm (3 Zoll) tief approximate dreimal mit Entwässerungsbohrungen im Boden die Höhe des corm). Füllen Sie den Topf lose mit Pottingmischung. Im Frühherbst stellen Freesie refracta corms 5 cm (2 Zoll) auseinander, spitzen Ende nach oben. Drücken Sie nicht die Knollen in die Mischung, halten Sie das Vergießen Mischung lose, so dass die Wurzeln leicht durch sie wachsen können. Top corms mit 2,5 cm (1 Zoll) von zusätzlichen Pottingmischung. Stellen Sie den Topf in einem hellen, warmen Standort auf Temperatur um 27 ° C (80 ° F) und halten das Vergießen Mischung kaum feucht, bis neues Wachstum in ca. 8 Wochen erscheinen. Wenn Triebe etwa 5 cm (2 Zoll) hoch zu erreichen, mit etwa 16-18 ° C (60-65 ° F) in einem hellen Fenster für ein paar Wochen, bis Blütenknospen bilden den Topf in einen kühleren Raum bewegen. Drehen Sie den Topf alle paar Tage für gleichmäßiges Wachstum. Wenn in voller Blüte, halten freesias in einem hellen Standort ohne direkte Sonne die Blüte zu verlängern.

Freesie refracta corms wird nicht ein zweites Mal drinnen blühen. Sie produzieren Offsets, die gepflanzt werden können. die Stiele, dann entfernen und speichern Sie die Offsets an einem trockenen Ort Nach der Blüte lassen das Laub wieder natürlich zu sterben, abgeschnitten. Alternativ können die Klumpen verbleiben in ihrem Behälter für bis zu 3 Jahren ungestört oder bis sie voll werden, wenn sie sollten im Spätsommer geteilt werden. Freesie refracta wird für einige Monate ruhen, bevor der nächste Wachstumsperiode im Frühjahr beginnen.

Gartenarbeit: In der Zone 8 und kälter, Pflanze Freesie refracta im Frühjahr und nicht im Herbst. Diese Lampen werden nicht außerhalb in Regionen kälter als Zone überleben 9, wie sie Frost zart sind und brauchen Schutz in sehr kalten Klimazonen.

Ort: Legen Sie Freesie refracta in sonniger Lage, vorzugsweise eine, die Morgensonne und Schatten am Nachmittag für die stärkste erhält Stämme und beste Blumenproduktion.

Boden: Freesie refracta benötigen Pflanz Websites, die gut abtropfen lassen. Diese Pflanzen nicht gedeihen in matschig Boden. Änderung des Bodens mit der Zugabe von organischem Material in den Boden Ebene 5-8cm (2-3inch) für eine verbesserte Entwässerung zu erhöhen. Torfmoos, Kompost, Erde, Rinde oder zerlegt Gülle funktionieren gut und sind weit verbreitet.

Löcher graben und pflanzen die corms 5 cm (2 Zoll) tief und 8 cm (3 Zoll) auseinander. Positionieren Sie die Knollen mit dem spitzen Ende nach oben zeigt. Nach dem Pflanzen Wasser gut den Boden rund um die Lampen zu begleichen. Wurzeln und Sprints wird ein paar Wochen, je nach Boden- und Lufttemperaturen bilden in.
Nach der Blüte für die Saison beendet hat verlassen das Laub an Ort und Stelle; nicht schneiden ab. Die Blätter werden Sonnenlicht sammeln, schaffen Nahrung durch Photosynthese und die Lampe für die Zukunft zu stärken. In warmen Klimazonen die Birne Klumpen ungestört für bis zu 3 Jahren verlassen oder bis sie voll werden und sie dann im Spätsommer teilen. In kälteren Gebieten, heben corms nach dem Laub stirbt, verwahren Sie sie über den Winter und bepflanzen im Frühjahr, wenn Frostgefahr vorüber ist.

Bewässerung: Wasser gut durch die Vegetationsperiode sondern gedrosselt Zeit während der Blüte. Stoppen Sie die Bewässerung insgesamt einmal das Laub stirbt nach unten und austrocknet.

Düngen: Eine flüssige Dünger kann, sobald das erste Wachstums erscheint über dem Boden aufgebracht werden.

Überwinterung: Später im Sommer die Blätter werden gelb und sterben zurück, wie die Pflanze in dormancy rutscht. Laub viele an dieser Stelle entfernt werden. Freesie refracta ruhen wird (inaktiv bleiben) für ein paar Monate vor der nächsten Wachstumszyklus beginnt.
Schneiden Sie alle restlichen Blätter ab und Stiele nach dem Abheben. Entsorgen Sie alle corms kranker erscheinen. Staub in den Knollen mit einem Fungizid und ein Insektizid. Packen sie in Holz erstellt oder Kartons haltigen Schichten von trockenen Holzspänen, Sand oder Sägemehl und speichern sie in einem geschützten Ort getrocknet und mit einem Minimum von 10 ° C (50 ° F). Pflanzen Sie die Knollen wieder wie oben angegeben.

Vermehrung: Wachsen Freesie refracta aus Samen oder Knollen im frühen Herbst gepflanzt. Es ist bevorzugt, Fett, dicke Knollen im Herbst oder frühen Winter zu pflanzen, sie zu kaufen. Frische Samen keimt leicht in 4 bis 5 Wochen. Einige Pflanzen blühen in ihrer zweiten Saison, die meisten in ihrem dritten. Freesie refracta ist frei blühende, setzt Samen frei und Samen selbst zu schön frei, und, mit der Produktion von cormels, ein Topf mit Pflanzen in 2 bis 3 Jahren zu besetzen. Clumps werden am besten aufgehoben und alle drei Jahre aufgeteilt.

Probleme: Schützen Sie Freesie refracta gegen Blattläuse, Milben und Thripse, wie sie Viruserkrankungen, denen freesias sind sehr anfällig übertragen kann.

Schnecken können auch Schäden an den Blättern und eine Pilzschwamm befällt die Knollen.

Schnittblumen: Snip ein paar Blumen für Vase Arrangements, wie die Pflanzen nicht verletzt werden. Freesie refracta Blumen der Regel 4 bis 12 Tage dauern, abhängig von ihrer Pflege, deren Fälligkeit zum Zeitpunkt der Ernte und den Umgebungsbedingungen, in denen sie angezeigt werden. Wenn die Knospen an der lateralen (Verzweigung) ergibt sich entwickeln und offen, die Blüten im Allgemeinen nicht so groß sein, wie bunt oder so lange, wie die Blüten auf dem Hauptstamm dauern.
Für die besten Ergebnisse legen Freesie refracta Blumen sofort in eine Nährlösung speziell für Zwiebelblumen formuliert. Verwenden Sie eine Standard-Blume-Food-Lösung, wenn eine Glühbirne-flower-spezifische Lösung nicht zur Verfügung steht. Bereiten Sie die Blumennahrung Lösung mit kaltem, nicht-fluoridiertes Wasser. Fluorid kann Blütenentwicklung und Öffnung und Ursache Blume und Blatt Spitze brennen hemmen. Ändern Sie die Nährlösung in der Vase jeden zweiten Tag oder so und prüfen Sie täglich den Wasserstand. Wenn die Nährlösung in der Vase zu ändern, nachgeschnitten die mindestens 1 cm (0,4 Zoll) ergibt sich effektive Wasseraufnahme zu gewährleisten. Außerdem schützen diese Blumen aus Quellen von Ethylengas strömte durch Reifen von Obst, verwesenden Blumen und Blätter, Autoabgasen und Tabakrauch.
Anzeigen der Freesie refracta Blumenarrangement aus dem direkten Sonnenlicht und weg von Luft / Wärmeabzugsanlagen. Entfernen Sie Röschen, wie sie verblassen. Mist Blüten täglich und legen Sie die Blumen im kühlsten Raum in der Nacht.

Einkaufsliste: Kaufen schneiden Freesie refracta, wenn die erste Knospe auf jedem Stamm nur zu öffnen beginnt und mindestens zwei weitere Knospen Farbe zeigen. Wenn die Blumen zu eng geschnitten sind, können viele Knospen nicht öffnen.

Überprüfen Sie inflorescences, Stängel und Blätter für blaue Flecken, Bräunung, Vergilbung, Schimmel und Fäulnis. Wählen Sie corms, die fest sind nicht weich oder matschig. Kaufen Sie keine Knollen, die sprießen.

Hinweis: Freesie refracta ist eine Art viel in hybridation verwendet.
Der Duft von Freesie refracta ist in unvergleichlich, dass es einen fröhlichen Strauß pfeffrigen Zing und florale Frische enthält in der richtigen Intensität projiziert, ein köstliches Aroma, das für eine lange Distanz ausstrahlt. Hoch in Linalool, ein Hauptbestandteil in allen Freesie Sorten, gibt es einen erfrischenden, Blumen holzigen Duft mit einem feinen Zitrus-Terpen Note. Aber auch innerhalb der Arten gibt es Unterschiede: Die weißen Blüten sind eher würzig riechen, die bunten diejenigen grüner mit der Süße von zerkleinerte Blätter und Gras. Die gelben geblümten Rassen Goldflamme, Aladdin und Rijnveld Golden Yellow emittieren flüchtige Verbindungen zu Fülle, während einige andere wie Rose Marie, Vulkan und Bleu Himmel nur sind bekannt für ihre extravaganten Aussehen eher als ihren Duft.

Verfügbarkeit: Freesie refracta werden als Containerpflanzen verkauft, Schnittblumen und ruhenden Zwiebeln für den Sommer Bettwäsche.

Toxizität: Alle Teile der Freesie refracta sind giftig, wenn sie verschluckt.

Verwendet und Anzeige: Die Blütenstiele Gewohnheit Freesie refracta sie reizend zu machen, um zu schauen, die in einem Garten und ideal für Arrangements. Diese Pflanzen sind drinnen in Töpfen oder in Gärten in milden Klimazonen angebaut. Im Garten sind Freesie refracta Pflanzen attraktiv für Bienen, Schmetterlinge und Vögel. Sie sehen am besten in einem massierten Display und sind hervorragende Schnittblumen geschätzt, wie lange Lebens Vase Blumen und für ihren Duft. Diese Pflanze ist ein großer Favorit für Bauerngärten, grenzt oder überall rund um den Garten. Es ist ein wunderbares Topfpflanze, die auf einer sonnigen Terrasse oder versenkt in den Garten während der Vegetationszeit oder einfach nur für den Frühling und entfernt und trocken gelagert im Sommer genossen werden kann, oder es kann in den Taschen des Steingarten permanent im Freien angebaut werden.

Höhe: 15-30cm (6-12 Zoll)
Klimazone 8a-11

Gemeinsamen Namen: Tuberöse Begonien

Verbreitung und Lebensraum:Begonia × tuberhybrida sind eine Gruppe von Begonia Sorten, wie es einige der spektakulärsten der Gattung angesehen. Dies ist durch die weitaus am häufigsten angebaute Art der Tuberöse Begonien und es ist auch wahrscheinlich die beliebteste Art der Begonie weltweit. Über viele Jahrzehnte der Arbeit zu hybridisieren, wurden verschiedene Arten Züge kombiniert zu schaffen, was wir als tuberhybrida Typ heute kennen.
Die Begonien sind native subtropischen und tropischen Klimazonen zu feucht. In kühleren Klimazonen, Begonia × tuberhybrida Pflanzen werden als Zierzimmerpflanzen oder kultiviert draußen im Sommer für ihre hellen bunten Blumen häufig zuhause gewachsen.

Beschreibung:Begonia × tuberhybrida sind bekannt für ihre gut aussehend Blumen angebaut. Pflanzen wirklich Merkmale der Gruppe haben geschwollene unterirdischen Stamm (Knolle) und sind Laub- mit einer Periode von insgesamt dormancy jedes Jahr.
Begonia × tuberhybrida Formen in der Regel fleischig haben, Stämme aufrecht mit ein paar Hybriden mit einer nachlauf Gewohnheit zu 2cm (0,8 Zoll) dick und 38 cm (15 Zoll) hoch, bis. Die weiche leichte Schäden, spitz-ovale Blätter 15-30cm (6-12 Zoll) lang und 8-13cm (3-5 Zoll) breit sind dunkelgrün, aber Venenbereiche in einigen Formen sind ein blasser grün. Blumen blühen im Sommer auf 15 cm (6 Zoll) Stiel lange Blume aus Blattachseln entstehen. Männliche Blüten sind manchmal viele petaled und bis zu 15 cm (6 Zoll) breit, während weibliche Blüten sind einschichtig und nur bis zu 5 cm (2 Zoll) Durchmesser. Blumen-Farben weiß oder jeder Schatten von rosa, rot, gelb oder orange.
Alle Formen sind ruhend im Winter.

Zimmerpflanze Pflege: Am Ende der Vegetationszeit, die Stengel und Blätter von Laub Begonia × tuberhybrida wird nach und nach abfallen. Ziehen Sie weg nicht die Stiele, da dies die Knolle beschädigen könnten.

Verwenden Sie Stöcke, die schweren Blüten zu unterstützen, stammt.
Blooms werden ermutigt, größer zu werden, wenn alle weiblichen Blütenköpfe entfernt werden (diese leicht durch die Samenkapsel hinter den Blütenblättern erkannt werden).

Licht: Geben Begonia × tuberhybrida Pflanzen helles Licht das ganze Jahr über gefiltert. Licht ist während der Ruheperiode nicht wichtig.

Temperatur: Während der aktiven Wachstumsphase normalen Raumtemperaturen geeignet für Begonia × tuberhybrida. Bei Temperaturen über 18 ° C (64 ° F) stehen Töpfe auf Schalen mit feuchter Kies oder suspendieren Untertassen Wasser unter Korb hängt. Während des Winters halten dormant Formen bei einer Temperatur von etwa 13 ° C (55 ° F).

Bewässerung: Wasser aktiv wachsenden mäßig Pflanzen, so dass die oberen paar Zentimeter (0,8 Zoll) des Einbettungsmischung wieder vor der Bewässerung austrocknen. Da sich das Wachstum verlangsamt, reduzieren Mengen Wasser nach und nach. Stoppen Sie gießen, wenn die Blätter beginnen gelb und Pflanzen Start drehen die Blätter für Winterruhe zu verlieren.
Vermeiden Sie Wasser immer auf Blättern und Blüten mit Ausnahme gelegentlich notwendige Spülung für Zwecke Pflege.

Fütterung: Bewerben Sie sich als Hoch Kali Flüssigdünger aktiv wachsenden Pflanzen etwa einmal alle zwei Wochen. Stoppen Sie die Pflanzen füttern, die ruhend werden.

Topfen und Umtopfen: Verwenden Sie entweder eine Torf-Mischung auf Basis von oder eine Kombination aus gleichen Teilen des Bodens auf Basis des Gemischs und groben Blattform. Legen Sie eine flache Schicht aus Ton-Topf-Fragmente im Boden von Töpfen für zusätzliche Entwässerung. Beim Vergießen oder Umtopfen, streuen Sie einfach etwas Mischung rund um die Knolle und Wurzeln, und tippen Sie zügig den Behälter um die Mischung zu begleichen

Starten Sie die Knollen Begonia × tuberhybrida Formulare in das Wachstum im Frühjahr durch in flachen Schalen mit angefeuchteten Torfmoos mehrere Pflanzung, die Knollen (mit der konkaven Seite nach oben) in die Hälfte und die Hälfte aus dem Torfmoos setzen. Stehen jedes Fach in hellen gefiltertem Licht für etwa drei bis vier Wochen, wenn etwa 5 cm (2 Zoll) des oberen Wachstum vorgenommen wurden. Bewegen Sie dann jede Probe in einen 8 oder 10 cm (3-4 Zoll) Topf der empfohlenen Einbettungsmischung für erwachsene Pflanzen. Die großblütigen Hybriden müssen in größere Töpfe zwei oder drei Mal im Sommer, aber die meisten anderen Arten die ganze Saison in demselben Behälter verbringen kann bewegt werden.

Gartenarbeit: Die idealen Bedingungen für Tuberöse Begonien sind Bereiche, in denen Abendtemperaturen nicht unter 15 ° C (59 ° F) fallen und wo die Tagestemperaturen von weniger als 27 ° C (81 ° F) (im Durchschnitt). Diese Pflanzen sind eine bestimmte Herausforderung in sehr warmen Klimazonen. Sie bevorzugen einen milden Sommerklima und sind völlig intolerant von hohen Temperaturen oder sehr hoher Luftfeuchtigkeit.

Die Pflanzen sind sehr spröde und Abstecken hilft ihnen heftige Wetter tolerieren.
Die einzelnen weiblichen Blüten sind vor der Samenformen entfernt blühen die Anlage zu halten. Die Weibchen sind auf beiden Seiten der Doppel männlichen Blüten.

In warmen Klimazonen können die Knollen dieser Pflanzen als kühle Jahreszeit Beetpflanzen im Herbst für den Einsatz gepflanzt werden.

Ort. Begonia × tuberhybrida am besten im Halbschatten wachsen. Die Exposition gegenüber übermäßiger Sonneneinstrahlung kann in verbrannt Blüten und Blätter führen. Zu viel Schatten Ergebnisse in Laub, die sehr üppig mit wenigen Blumen ist.

Boden:Begonia × tuberhybrida Pflanzen brauchen nährstoffreichen, gut durchlässigen Boden mit einem hohen organischen Stoffen. Amend den Boden mit Blattform oder Torfmoos.
Pflanzen Sie die Knollen Augen drinnen im zeitigen Frühjahr in Wohnungen von Torfmoos und Sand. Legen Sie die Tabletts in einem dunklen Ort bei 18 ° C (65 ° F) bis 3cm (1 Zoll) hoch Triebe erscheinen. Decken Sie die Triebe mit zusätzlichen Mix und bewegen Sie die Fächer auf einer beleuchteten Stelle bei der gleichen Temperatur. Pflanzen Sie sie nach draußen, nachdem alle Frostgefahr bestanden hat.
Pflanze Begonia × tuberhybrida mit 15 bis 30 cm (6-12 Zoll) Raum zwischen ihnen.

Bewässerung. Die Pflanzen benötigen häufige Bewässerung, aber überschüssige verursacht Blütenknospe Tropfen. Lassen Boden zwischen den Bewässerungen trocknen. Stoppen Sie gießen, wenn Blätter beginnen sich zu drehen gelb und die Stängel beginnen zu fallen. Nicht Stiele zu diesem Zeitpunkt entfernen.

Düngen: Sie sollten während all ihrer aktiven Wachstumsperiode mit Viertel Stärke Dünger wöchentlich gedüngt werden. Stoppen Sie befruchten, wenn die Pflanzen zeigt Anzeichen einer Zerschlagung oder einen Monat oder so, bevor Sie sie erwarten, ruhend zu gehen.

Vegetationsruhe: Die Knollen werden gegraben, wenn die Blätter und Stängel fallen. Sie brechen nicht die Stiele, sondern warten, bis sie natürlich fallen. Verletzte Glühbirnen sollte der Luft ausgesetzt werden, die Fläche zu trocknen lassen. Waschen Sie Knollen und lassen sie vor der Lagerung zu trocknen. Getrocknet Knollen werden mit Torf oder Sand bedeckt und bei 7-15 ° C gelagert (45-60 ° F).

Vermehrung: Um propagieren Begonia × tuberhybrida Formen geschnitten, um eine große Knolle in zwei oder mehrere Abschnitte im Frühjahr, um sicherzustellen, dass jeder eine wachsende Punkt hat. Behandle die geschnittenen Enden der Abschnitte mit Fungizid Wurzel zu verhindern. Lassen Sie die Teile mehrere Tage trocknen und dann Topf jeder genau als ob es eine ganze Knollen waren. Pinch die ersten Blütenknospen ab.

nehmen Alternativelly einen Stamm schneiden. Stecklinge werden aus überzähligen Triebe aus, die aus der Knolle entstehen. Stielspitzen können auch verwendet werden. Die Stecklinge sind 8 cm (3 Zoll) lang und sind nur unter einem Knoten abgeschnitten. Sand, können als die verrottenden Medien verwendet werden. Halten cuttings vor direkter Sonne und bei Temperaturen zwischen 15 bis 18 ° C (60-65 ° F). Bewurzelung erfolgt in fünf Wochen.

Probleme:Begonia × tuberhybrida langfristige Gesundheit hat in der Regel nicht von Schädlingen befallen.

Tubers verrotten wenn sie zu nass vor dem Einpflanzen.
Behandlung: Halten Sie sie in einem luftigen kühlen Ort über den Winter (aussetzen nicht frost).

Begonia × tuberhybrida Pflanzen können auch rot, wenn über bewässerten .

Gelbe Blätter sind das Ergebnis entweder zu viel oder zu wenig Wasser.

Blattverlust kann durch Lichtmangel verursacht werden, wenn Stämme dünn und langbeinig sind, zu viel Wärme, wenn Blätter trocken oder zu viel Wasser sind, wenn Blätter verwelkt sind und morsch.

Der Verlust der Knospen und Blätter braun wird an den Spitzen werden in der Regel durch Mangel an Feuchtigkeit verursacht.

Diese Pflanzen sind anfällig für Echter Mehltau (Ein weißes Pulver, das auf den Blättern bildet) durch schlechte Belüftung verursacht.
Behandlung: Verbesserung der Luftzirkulation oder ein geeignetes Fungizid als vorbeugende Maßnahme verwendet werden.

Thrips verursachen unregelmäßige rötlich braune Linien auf den Oberseiten der Blätter. Spots bilden sich auf der Unterseite der Blätter, vor allem entlang der Hauptadern. Die Blätter können deformiert werden.
Dickmaulrüssler grub frisst die Wurzeln Welken und Tod verursachen.
Mites stunt das neue Wachstum.
Behandlung: Verwenden Sie ein geeignetes Pestizid, das effektiv jede dieser Schädlinge zu behandeln.

Avalability:Begonia × tuberhybrida Pflanzen können entweder als eine reife, blühende Pflanze oder ruhende Knollen zur Verfügung stehen.

Verwendet und Anzeige:Begonia × tuberhybrida Gruppe sind temporäre Anlagen machen spektakuläre Displays für den Sommer und Herbst. Begonia × tuberhybrida sind in der Regel in Töpfen gezogen, aber es gibt auch Sorten Korb hängt. Begonien können in einem geschützten shadehouse angebaut werden, auf einer Veranda, in einem Wintergarten oder auf einem Fenstersims.

Höhe: 38 cm
Zone: 10a-11

Gleichbedeutend: Calla elliottiana
Richardia aurata
Richardia elliottiana
Richardia Rossii

Verbreitung und Lebensraum: Zantedeschia-Arten sind ein rhizomatous Stauden heimisch im südlichen Afrika wächst natürlich in sumpfigen Marschland, das in den Sommermonaten zu versiegen neigt eine Periode der Ruhe für die Pflanzen, wenn sie in der Regel Dray aus und ihr Laub verlieren. Zantedeschia elliottiana nur aus Gartenbau Quellen bekannt und ist wahrscheinlich von Hybrid-Herkunft.

Beschreibung:Zantedeschia elliottiana ist ein stemless Pflanze mit großen, ungewöhnlich pfeilförmigen Blättern und auffälligen Blüten. Die Blätter sind stark weiß gefleckten dunkelgrün, bis zu 28 cm (11 Zoll) lang und 23 cm (9 Zoll) breit mit 60cm (24 Zoll) langen Stielen. Der Blütenstand ist eine typische arum Blume mit dem zentralen aufrecht Spadix von einem auffälligen Spatha umgeben. Es basiert auf einem langen dicken Stiel getragen, die unter steigen, manchmal über die lange Blattstiel. Der 15 cm (6 Zoll) lang Spatha ist leuchtend gelb innen und grünlich außen gelb, eine offene Trompete um die gelbe Spadix bilden. Blühende tritt im späten Frühling und Sommer und sie dauern über einen Monat. Die Blume wird von einem sprunghaften Anstieg von leuchtend gelben Beeren gelegentlich gefolgt, die Vögel attraktiv sind.
Es hat fleischigen Rhizome, die knapp unterhalb der Oberfläche des Einbettungsmischung und aus dem fleischigen Fütterung Wurzeln in den Boden wachsen nach unten laufen.

Zimmerpflanze Pflege: Die Ruhezeit sollte beachtet werden Zantedeschia elliottiana als Zimmerpflanzen verwendet werden; sie können nur eine temporäre Anzeige zur Verfügung stellen. Ruhende Rhizome jedoch einmal bei geeigneten Bedingungen können in neues Wachstum und kann seit vielen Jahren Blume gebracht werden.

Licht: Geben Sie helles Licht mit etwas direkter Sonneneinstrahlung während der Monate, wenn diese Pflanzen Laub haben. In der Ruhephase (in der Regel vom späten Frühjahr bis zum Frühherbst) halten die ausgetrocknete Pflanzen an einem sonnigen Standort im Garten oder auf einer Terrasse oder Balkon eine ideale Position, solange es keine Frostgefahr oder sehr nassem Wetter ist.

Temperatur: Wann Zantedeschia elliottiana (In der Regel ab Frühherbst weiter) werden in Wachstum beginnen, sollten sie kühl gehalten werden Wenn möglich, bei einer Temperatur von 10-13 ° C (50-55 ° F) für ungefähr drei Monate; Danach wurden etwa 18 ° C (64 ° F) ist am besten für Zantedeschia elliottiana Hybrid bis zur Blüte ist im Gange. Während sie blühen. halten die Pflanzen bei normaler Raumtemperatur; Temperaturen über 21 ° C (70 ° F) geeignet sind, die Blütezeit der Blumen zu beschneiden und die Blätter vorzeitig welken machen. Für Rhizome mit ruhender, die Temperatur ist nicht ein wichtiger Gesichtspunkt.

Bewässerung: Wasser die neu Topfpflanzen oder alte Rhizome beginnen, sich in das Wachstum nach der Ruhephase sparsam gerade genug, um das Vergießen Mischung überall bei jedem Gießen und damit die oberen zwei Drittel des Einbettungs Mischung zu befeuchten, bevor Bewässerung wieder austrocknen. Da das Wachstum entwickelt, erhöhen Sie die Menge nach und nach, bis die Zantedeschia elliottiana sind in vollem Umfang Blatt. Danach wird Wasser die Pflanzen reichlich so oft wie nötig ist, das Vergießen Mischung zu halten gründlich feucht; diese gehören zu den wenigen Pflanzen, die an ihren Wurzeln während der aktiven Wachstumsphase konstant Feuchtigkeit benötigen.
Als sie in voller Blatt in der Tat sind, vergossen Zantedeschia elliottiana kann in Untertassen Wasser stehen. Wenn die Pflanze Blüte hält, reduzieren die Menge an Wasser allmählich und stoppen insgesamt gießen, wenn die Blätter gelb und welk geworden. Verlassen Sie die ausgetrocknete Zantedeschia elliottiana in ihren Töpfen für die gesamte Ruhezeit, ob drinnen oder draußen. Eine gelegentliche kurze von regen Befeuchtung werden die ruhenden Pflanzen nicht schaden, aber sie müssen auf längere Niederschläge auf keinen Fall unterzogen werden.

Fütterung: Sobald Pflanzen in voller Blätter sind, wenden Sie einen flüssigen Dünger alle zwei Wochen und diese Dosis wöchentlich erhöhen, wenn die Blüten erscheinen, bis zum Ende der Blütezeit fort.

Topfen und Umtopfen: Verwenden Sie einen Boden auf Basis Vergießen Mischung. Eine einzelne Blüte große Pflanze kann in einem 15 cm (6 Zoll) Topf, aber auch größere Einbrüche müssen entweder größere Töpfe oder kleine Wannen untergebracht werden. Im Herbst, wie Pflanzen in Wachstum zu starten, bewegen Sie sie in Töpfe eine Größe größer, wenn nötig. Wenn die maximale praktische Topfgröße erreicht hat, teilen Sie die Pflanzen für die Vermehrung auf.
Trockene, neu gekaufte Rhizome können auch zu dieser Zeit gepflanzt werden, entweder einzeln in 15 cm (6 Zoll) Töpfe oder drei zusammen in einem 20-22cm (8-9 Zoll) Topf. Legen Sie die Rhizome horizontal mit den Augen in Töpfen etwa 5 cm (2 Zoll) unterhalb der Oberfläche des Einbettungsmischung nach oben zeigt.

Gartenarbeit:Zantedeschia elliottiana Rhizome können entweder im Frühjahr oder Herbst in Zonen 9a-10 gepflanzt werden. In anderen Bereichen, können sie im Frühjahr gepflanzt werden, nachdem die Tagestemperaturen von über 13 ° C bleiben (55 ° F). In Bereichen, in denen sie nicht winterhart sind, graben die Rhizome im frühen Herbst, überschüssige Boden reinigen, trocknen lassen aus der direkten Sonne für ein paar Tage, und speichern sie in Vermiculit oder trockenem Torfmoos in einem kühlen 10 bis 13 ° C ( 50-55 ° F), trockenen Ort.

Lassen Sie die Blätter selbst zu welken und trocknen aus, da sie die Nährstoffe liefern die Rhizome wachsen und sich vermehren zu können. Samen Forming nimmt viel Energie aus der Anlage, so dass, wenn nicht zu propagieren soll Zantedeschia elliottiana durch Samen, schneiden Sie die sterbende Blumen ab.

Ort:Zantedeschia elliottiana sollte an einem Ort gepflanzt werden, die für die meiste Zeit des Tages, aber einige späten Nachmittag Schatten, vor allem in heißen Sommer Regionen voller Sonne bekommt.

Boden:Zantedeschia elliottiana wachsen am besten in einem feuchten, gut durchlässigen Boden, der mit Kompost und anderen organischen Stoffen angereichert ist.
Es kann als eine marginale Pflanze in Wasser bis zu 30 cm (12 Zoll) tief angebaut werden. Verwenden Sie Wasser Kompost und eine 30 cm (12 Zoll) tiefen Pflanzkorb.
Bereiten Sie das Pflanzloch mit in Kompost gemischt, Torfmoos und Knochenmehl. Pflanzen Sie die Knollen horizontal, 30cm (12 Zoll) auseinander, mit den Augen nach oben zeigt. Zantedeschia elliottiana Rhizome sollten 5 cm (2 Zoll) tief gepflanzt werden. Nach dem Pflanzen Wasser Zantedeschia elliottiana großzügig, Einweichen der Erde.

Bewässerung:Zantedeschia elliottiana sind Sumpfpflanzen, die sie mögen einen durchweichten Boden oder eine in fast ständig feuchter Umgebung zu wachsen bedeutet. Während es während der Vegetationsperiode schätzt Bewässerung es es ausgetrocknet werden sollte, einmal für seinen Winter vorzubereiten im Spätsommer blühenden dormancy beendet hat.

Düngen: Düngung monatlich mit einem Allzweck-Dünger gut, wenn aktiv wachsen.
Halten Sie gut gemulcht Boden Feuchtigkeit zu bewahren.

Vermehrung: Teilen Sie Rhizome oder die Offsets lösen, die sich um den wichtigsten Rhizome für die Vermehrung zu entwickeln. Entweder Prozess wird am besten in der Zeit getan im Herbst Umtopfen, wenn sie gerade erst in das Wachstum beginnt. Trennen Sie die Rhizome in mehrere Stücke, sicherzustellen, dass jedes Stück gesunden Wachstumspunkt hat. Pot einzelne Abschnitte oder eine geteilte Rhizom in einem 15 cm (6 Zoll) Töpfe mit leicht angefeuchteten Vergießen Mischung und behandeln sie als reife Pflanzen. Pflanze kleine Verschiebungen in 8 oder 10 cm (3-4 Zoll) Töpfe, bis sie größer sind genug, um in größere Behälter zu bewegen, aber sonst geben sie genau die gleichen Bedingungen wie die größeren Rhizome.
Es ist auch möglich zu erhöhen, Zantedeschia elliottiana Anzahl von Samen. Dies ist der einfachste Weg, um ein Lager der gemischten Hybriden zu bekommen, da sie weniger leicht verfügbar als Rhizome als die anderen Formen. Die Anhebung diese Pflanzen aus Samen ist jedoch ein komplizierter, langwieriger Prozess, der am besten in den sorgfältig geregelten Bedingungen von einem kühlen Gewächshaus durchgeführt. Es ist definitiv kein empfehlenswerter Verfahren für die meisten Hobbyzüchter. Die Samen der Zantedeschia elliottiana dürfen nicht abgedeckt werden, weil sie für die Keimung Licht benötigen. Aussaat der Samen drinnen im zeitigen Frühjahr und halten eine Temperatur im feuchten Wachstumsmedium von 21-24 ° C (70-75 ° F) während der Keimung, die 30 bis 35 Tage in Anspruch nimmt. Die neuen Anlagen werden nicht Blume für zwei oder drei Jahre.

Probleme:Zantedeschia elliottiana kann durch Kälteschaden leiden, aber sonst ziemlich störungsfrei sind.
Treffen Sie Vorkehrungen zum Schutz Zantedeschia elliottiana von Schnecken .
Behandlung: Verwenden Sie eine Schnecke & Schnecken Köder.

Die schlimmste Krankheit Zantedeschia elliottiana erhalten ist, Nassfäule mit Erwinia-Bakterien. Erwinia ist ein gemeinsamer Organismus im Boden, aber es wird in Eile und Angriff, wenn die Pflanze rot zu bekommen beginnt. Diese Pflanzen können verrotten, weil: sie haben overwatered worden oder sie sind überlastete aufgrund ihrer Wurzeln zu heiß.
Behandlung: Schneiden Sie verrotteten Teile in Rhizom. Trocknen Sie gründlich für einen Tag oder zwei dann einweichen für eine Stunde in einer 2percent Formaldehydlösung. Abtropfen lassen und Anlage sofort.

Zantedeschia elliottiana ist anfällig für Rost auf Blätter, Stängel und Blüten Schutt ausgegeben. Rust erscheint oft als kleine, leuchtend orange, gelb, braun oder Pusteln auf der Unterseite der Blätter. Wenn berührt, wird es einen farbigen Fleck von Sporen auf die Finger lassen. Verursacht durch Pilze und Ausbreitung von Wasser oder regen spritzt, Rost ist schlimmer, wenn das Wetter feucht ist.
Behandlung: Für maximale Luftzirkulation. Reinigen Sie alle Rückstände. Nicht Wasser von oben und Wasser nur während des Tages, so dass Pflanzen genug Zeit vor der Nacht zum Trocknen haben. Wenden Sie ein Fungizid markiert für Rost auf befallenen Pflanzen.

Ob Zantedeschia elliottiana nicht Blume. bewegen sie, wo sie mehr Sonnenlicht bekommen.

Verfügbarkeit:Zantedeschia elliottiana ist als Topfpflanze in Blütezeit und als getrocknete Rhizome in Ruheperiode oder sogar Samen zur Verfügung. Schnittblumen sind in allen Jahreszeiten zur Verfügung.

Toxizität: Zantedeschia Arten giftig sind aufgrund des Vorhandenseins von Calciumoxalat. Alle Teile der Pflanze sind giftig, in der Regel eine lokale Reizung oder ein brennendes Gefühl im Mund und gelegentlich Erbrechen und Durchfall zu erzeugen.

Verwendet und Anzeige: Diese Ausschreibung Sorten können angezeigt entweder als Zimmerpflanzen oder saisonale Outdoor-Betten-Displays werden. Zantedeschia elliottiana kann als Grenzkraftwerk in Wassergarten verwendet werden.
Zantedeschia elliottiana ist sehr beliebt und geschätzt für Sträuße, wie die schöne Blume zuletzt über einen Monat lang in der Vase ist als umfangreiche kommerzielle Produktion für Schnittblumen verwendet.

CHARAKTERISTIK:
Laub — variegate
Eigenschaften Blumen
Form — aufrecht
Höhe: 45-60cm (18-24 Zoll)

DIE RICHTIGE PFLEGE:
Bewässerung in Ruhezeit — sparsam
Bewässerung in der aktiven Wachstumsphase — reichlicher
Light — bight
Temperatur in Ruhezeit — mindestens 10 o C max 13 ° C (50-55 ° F)
Temperatur in der aktiven Wachstumsphase — min 18 ° C max 21 ° C (64-70 ° F)
Luftfeuchtigkeit — niedrig

Zone: 9a-10b

Gleichbedeutend: Caladium bicolor
Arum bicolor

Caladium X hortulanum

Verbreitung und Lebensraum: Die Gattung Caladium heimisch in Südamerika. Sie wachsen in offenen Bereichen des Waldes und an den Ufern von Flüssen und schlafend gehen während der Trockenzeit. Die wilden Pflanzen wachsen zu 40-90cm (15-35 Zoll) hoch, mit Blättern meist 15-45cm (6-18 Zoll) lang und breit und haben subtile weißen Blüten.

Beschreibung: Caladium Arten sind knollig wurzelnden Pflanzen mit herzförmigen Blättern oder pfeilförmige Blätter an langen Stielen direkt von den Knollen steigt. Die Caladium Arten in Kultur sind Hybriden gemischter Herkunft, die in der Regel unter dem Namen gruppiert sind Caladium X hortulanum ; viele von ihnen sind durch Sortennamen bekannt.

Die Größe der papierdünnen Blätter variiert beträchtlich, aber ein durchschnittliches Blatt in 30-38cm (12-15 Zoll) lang auf einer ähnlichen Länge Stiel. Farbe kann praktisch alles weiß nur mit dem fainest Hauch von Grün entlang der Adern; oder die Blätter können rot, rosa oder weiß auf grün getupft, geäderten, gefleckt oder marmoriert werden. Einige Arten haben viel kleiner als der Durchschnitt, überwiegend grüne Laub und diese sind weitaus leichter zu wachsen als die anderen. Obwohl alle Sorten Blumen haben, werden sie für ihre spektakulären Laub gewachsen, anstatt für Blumen.

Zimmerpflanze Pflege: Alle diese Pflanzen benötigen in der Regel konstant hoher Luftfeuchtigkeit gesunde Laub zu halten; da diese diffcult ist drinnen zu erreichen, Caladium X hortulanum oft werden als temporäre Pflanzen angebaut sehr ornamental für kurze Zeit, wenn sie in Blatt, aber verworfen, wenn ihre prime passieren. Es ist nicht nötig, um sie zu verwerfen, aber. Nachdem die Blätter nach unten gestorben sind, können ruhende Knollen in ihren Töpfen und angesichts der richtigen Qualität, neues Wachstum produzieren wird im folgenden Jahr gehalten werden.

Licht:Caladium X hortulanum erfordern helles Licht, aber darf nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Temperatur: Eine Temperatur von mindestens 18-24 ° C (64-75 ° F) mit einer entsprechend hohen Feuchtigkeitsgrad ist wesentlich für Pflanzen in Blatt; Töpfe sollten täglich auf Tabletts mit feuchten Steinen und Laub Nebel versprüht gehalten werden. Caladium X hortulanum darf nie zu Dürren oder die Blätter werden zerknüllen innerhalb einer Stunde oder zwei ausgesetzt werden.

Speichern dormant Knollen im Dunkeln bei einer Temperatur von etwa 15 ° C (59 ° F).

Wasser:Caladium X hortulanum sind Pflanzen aus tropischen Dschungel. Während der aktiven Wachstumsphase daher Wasser, um sie mäßig, genug, um die gesamte Einbettungs Mischung feucht zu machen. Aber, wie Blätter beginnen zu trocknen und sterben ab, reduzieren Sie die Häufigkeit der Bewässerung. Die Knollen benötigen eine Ruhezeit von mindestens fünf Monate, vom frühen Herbst bis Frühjahr und während dieser Monate sollten sie nur sparsam bewässert werden (einmal im Monat, sagen).

Düngen: Bewerben halber Stärke Standard Dünger alle zwei Wochen in der aktiven Wachstumsphase nur.

Topfen und Umtopfen: Verwenden Sie ein Torf Basis Vergießen Mischung und stellen Fragmente von Tontopf oder anderen Drainagematerial im Boden des Topfes Entwässerung zu verbessern. Ruhende Knollen sollten in frische Blumenmischung im Frühjahr vergossen werden. Töpfe etwa 8 cm (3 Zoll) groß sind ausreichend für kleine Knollen und für diese mit kleinen Blättern; 13cm (5 Zoll) Töpfe sind für größere Anlagen am besten. Tubers sollten über ihre eigene Tiefe von der Oberfläche begraben werden Pflanze eine 2cm (0,8 Zoll) dicke Knolle etwa 2 cm (0,8 Zoll) unter der Oberfläche. Aufrechterhaltung einer Temperatur von mindestens 21 ° C (70 ° F) Wachstum zu starten.

Gartenkultur:Caladium X hortulanum Knollen müssen jedes Jahr vor Frost ausgegraben und gelagert werden. Auch an Orten, wo Caladium X hortulanum kann in den Boden gelassen werden, scheinen die Knollen eine bessere Leistung, wenn sie von nassen Winter Böden ausgegraben und geschützt. Das Wasser sollte nach und nach zurückgehalten werden, da die Blätter natürlich gelb im Herbst beginnen, dann werden die Knollen ausgegraben, gereinigt von Boden und links in semishade für etwa 10 Tage trocknen. Die Knollen sollten vor mit einem Insektizid-Fungizid bestäubt werden, um bei Temperaturen zwischen 10-16 ° C in trockenem Torf oder Vermiculit gelagert werden (50-60 ° F). Dies hilft Fäulnis zu verhindern.

Caladium X hortulanum erfordern einen warmen, feuchten Boden. Eine Mindestbodentemperatur von 21 ° C (70 o F) bevorzugt. Wenn zu früh im Frühjahr gepflanzt werden kühl Bodentemperaturen Knollen führen zu verrotten, bevor sie keimen.
In den warmen, feuchten Klimas der Zonen 8 und 9, Pflanzen Caladium X hortulanum Knollen direkt in den Boden im Frühjahr. In den meisten anderen Bereichen, zu starten Caladium X hortulanum drinnen für draußen pflanzen, topf sie etwa 4-6 Wochen vor ihnen im Garten verpflanzen. Warten Sie, bis der Boden im Freien zu pflanzen erwärmt. Torftöpfe machen auf die Pflanzen leichter Umpflanzen.
Auch können diese Spezies im Freien in Containern in schattierten Positionen angebaut werden. Der große Vorteil von in Töpfen gewachsenen Caladium X hortulanum ist, dass sie sie bei Bedarf warm zu halten bewegt werden kann. Wenn Nächte im Herbst kühl werden, bringen sie drinnen und halten sie in einem sonnigen Fenster, bis die Blätter zu welken beginnen.

Position:Caladium X hortulanum am besten im Halbschatten der offenen, hochverzweigte Bäume wachsen. Sie werden durchführen einigermaßen gut in voller Schatten, aber die Farbe ist vielleicht nicht so hervorragend sein. Im Allgemeinen werden sie brauchen Schutz für die direkte Sonneneinstrahlung.
Wenn rund um die Basen von Bäumen angebaut, machen Sie einen 13cm (5 Zoll) tiefen Bett aus reichen Boden, so dass die Wurzelknollen ausreichend Platz und eine faire Chance bei Feuchtigkeit haben.

Boden: Größer werden Caladium X hortulanum in sauren Boden, der feucht und gut drainiert. Für beste Wachstum, eine Schicht aus Kiefernrindenmulch oder Kompost sollte in den Boden eingearbeitet werden Bodenbelüftung, Entwässerung und Gehalt an organischer Substanz zu verbessern.

Pflanzenknollen 5 cm (2 Zoll) tief und 20 cm (8 Zoll) auseinander für kleine Knollen und 30cm (12 Zoll) voneinander entfernt für große Knollen.

Wasser: Caladiums sind nicht Trockenheit tolerant und sollten regelmäßig gegossen werden, aber nicht übergießen sie nicht.
In Mulch Feuchtigkeit zu erhalten und die Erde kühlen im heißen Sommer halten.

Dünger: Feed-Außen gepflanzt Caladium X hortulanum einmal im Monat während der aktiven Wachstumsphase. Dünger darf nicht die Blätter zu kontaktieren. Wasser gründlich nach der Befruchtung Dünger Brand zu verhindern.

Vermehrung: Nehmen Sie kleine Knollen von der Mutter zur Zeit in Wachstum neu zu starten. Wenn es vergossen nach oben und kultiviert wird, wie oben empfohlen wird jede Knolle eine neue Anlage produzieren. Die neuen Knollen erreichen ihre Reife in ein bis zwei Jahren.

Probleme: Jedes Problem (wie vorzeitige Welken der Blätter) wird wahrscheinlich durch Fehler verursacht werden, geeignete Bedingungen zu schaffen: konstante Wärme und hoher Luftfeuchtigkeit sind das Wesentliche.

Verfügbarkeit:Caladium X hortulanum kann als Topfpflanzen oder als ruhende Knollen gekauft werden.

Toxizität: Das Caladium X hortulanum Pflanze giftig sein kann, es so zu halten weg von Haustieren und Kindern. Kontakt mit Caladium X hortulanum Saft kann empfindliche Haut reizen.

Verwendung:Caladium X hortulanum wachsen schnell und sind sowie in einem Garten schön drinnen. Drinnen, Caladium X hortulanum. weil ihr Bedürfnis mit hoher Luftfeuchtigkeit, sind unter anderen Pflanzen benötigen ähnlichen Bedingungen am besten gewachsen.

Es eignet sich hervorragend für Laub Farbe Frühling bietet, Sommer und Herbst. Diese Pflanze ist bekannt für seine attraktiven Laub in erster Linie gewachsen und ist geeignet für Grenzen, Container und als Probe.

Gruppierte zusammen, können sie schauen, wie sie in der Blüte sind. Caladiums wachsen ebenso gut in Containern und Paar schön mit Farnen und anderen weichen texturierte Pflanzen wie Astilbe Arten, mit stacheligen Blattpflanzen wie Ziergräser und Schatten tolerant Iris und mit farbigen Blüten von Fuchsia Koordination und Impatiens.

CHARAKTERISTIK:
Laub — farbig
Shape — buschig
Höhe: 30-45cm (12-18 Zoll)

DIE RICHTIGE PFLEGE:
Bewässerung in Ruhezeit — sparsam
Bewässerung in der aktiven Wachstumsphase — mäßig
Licht — hell
Temperatur in Ruhezeit — min 16 ° C max 18 ° C (61-64 ° F)
Temperatur in der aktiven Wachstumsphase — min 16 ° C max 24 ° C (61-75 ° F)
Luftfeuchtigkeit — hoch

Zone: 8b-11

Gemeinsamen Namen: Chain of Harts, Kragen der Herzen, Schnur der Herzen, Rosenkranz Rebe, Herzen-on-a-String, Schatz Rebe

Gleichbedeutend: Ceropegia barbertonensis
Ceropegia collaricorona
Ceropegia euryacme
Ceropegia hastata
Ceropegia leptocarpa
Ceropegia linearis
Ceropegia schoenlandii

Verbreitung und Lebensraum: Ceropegia linearis stammt aus Südafrika, Swasiland und Simbabwe. Es ist eine immergrüne Pflanze saftige Ranke, die bis zu 10 Zentimeter (4 Zoll) in der Höhe wächst und breitet sich auf 2-4 Meter (6,5 bis 13 Fuß) in der Länge reichen. Er lebt in Waldgebieten mit ihren kleinen Knollen eingebettet auf Felsvorsprüngen oder in Banken des Bodens. In seiner natürlichen Umgebung wird die Wurzelentwicklung stimuliert, wenn die Knoten in den Boden berühren. Die Anlage ist so leicht durch Stecklinge gewachsen.

Beschreibung: Ceropegia linearis nachgestellte Stängelpflanzen, pendent von einer knolligen Wurzelstock entstehen. Nur Ceropegia linearis von Ceropegia Art ist beliebt als Zimmerpflanze, die für den Einsatz in einem kleinen hängenden Korb ein hochwirksamer Anhänger ist.

Die knolligen Basis von Ceropegia linearis ist ziemlich hart, grau, holzig und faltig, und es kann schließlich so viel wie 5 cm (2 Zoll) messen über. Es sitzen in der Regel auf der Oberfläche der Einbettungsmischung und daraus mehrere lila entstehen, fadenförmigen Stielen. Diese Stämme können lange 1m (3 Fuß) wachsen, aber im Allgemeinen nicht überschreiten 45cm (18 inch).

Zusammen ergibt sich bei ca. 8 cm (3 Zoll) Intervallen, gegenüberliegende Paare von fleischig, herzförmigen Blättern auf kurze Blattstiele wachsen. Die zarten Blätter sind dunkelgrün und marmoriert mit silberweiß auf der Oberseite und lila auf der Unterseite. Aus den Blattachseln 2cm (0,7 Zoll) lange Blüten erscheinen vertikal ausgerichtet, von denen jeder eine schmale, frisch gefärbte Rohr in einem kleinen, untergebracht rund, lila Basis. Die Blütezeit für Ceropegia linearis ist in der Regel im Spätsommer bis Frühherbst. Die Blüten dauern bis zu sechs Wochen.

Hier und dort entlang der Stängel von Ceropegia linearis sind knollig Wucherungen erzeugt und diese sind für die Vermehrung verwendet. Die flexible Schäfte Zweig gelegentlich, in der Regel an einer dieser kleinen Knollen.

Der Stiel kann freihängend wachsen nach unten über den Rand des Topfes oder Korb, aber alternativ kann die langen Stielen kann nach oben auf Miniatur-Spaliere trainiert werden.

Zimmerpflanze Pflege:
Licht: Ceropegia linearis jeden Tag mindestens drei oder vier Stunden direkter Sonneneinstrahlung braucht. Zu wenig Licht beeinträchtigt Blattfärbung und erstreckt sich die Zwischenräume zwischen dem Paar von Blättern.

Teilabschattung ist nützlich, wenn die Pflanze im Freien angebaut wird.

Temperatur: Normale Raumtemperaturen sind geeignet für Ceropegia linearis das ganze Jahr über.

Es kann nur mit einer Mindesttemperatur von 15 ° C (59 ° F) in subtropischen und tropischen Gebieten, angebaut im Freien werden.

Wasser: In der aktiven Wachstumsphase Wasser schwer, gerade genug, um das Vergießen Mischung kaum feucht machen, die oberen zwei Drittel des Einbettungsmischung ermöglicht zwischen den Bewässerungen austrocknen. Im Winter Wasser sehr sparsam. gerade genug Wasser, um das Vergießen Mischung vollständig vor dem Austrocknen zu verhindern.

Düngen: Während der aktiven Wachstumsphase geben Standardflüssigdünger einmal im Monat, aber nur voll ausgereifte gesunde Pflanzen.

Topfen und Umtopfen: Verwenden Sie eine gleich Teile Kombination von Boden-basierte Einbettungsmischung und grobem Sand. Achten Sie darauf, eine flache Schicht aus Tontopf Fragmente im Boden von Töpfen für eine schnelle Entwässerung zu haben. Bewegen Sie kleine Pflanzen in Töpfen eine Größe größer im Frühjahr; älteren Anlagen wird auch weiterhin in 8 cm (3 Zoll) oder 10 cm (4 Zoll) Töpfe oder Halb Töpfe für mehrere Jahre zu gedeihen. Wenn ein paar Ceropegia linearis in einem einzigen hängenden Korb zu pflanzen, legen Sie die Knollen etwa 4-5cm (1,5-2 Zoll) auseinander sie die effektivste Anzeige zu erhalten.

Vermehrung: Zu jeder Zeit während der aktiven Wachstumsphase Ceropegia linearis kann mittels der tuberous Wucherungen entlang der Stiele hergestellt vermehrt werden. Nach einem Stiel Knolle entfernen, setzen Sie ihn in einem kleinen Topf der empfohlenen Vergießen Mischung, über die ein Zentimeter (0,4 Zoll) oder so aus grobem Sand bestreut wurde. Platzieren der Knolle nur oben auf Sand rot zu verhindern.

Alternativ Stecklinge 15 cm (6 Zoll) lang stattdessen verwendet werden kann; sie sollten in derselben Mischung gepflanzt werden, aber einige zusätzliche Sand sollte das Loch gemacht für das Schneiden als Versicherung gegen Verrottung rieselte werden.

Die eingetopften Knolle (oder Schneiden) sollten dann sehr in Medium Licht und bewässert stand werden sparsam etwa zwei Drittel des Einbettungsmischung zu ermöglichen dray out zwischen Anwendungen bis die neuen Futter Wurzeln festgelegt. Neue Top-Wachstum wird angezeigt, bevor diese Wurzeln gemacht wurden; Dies kann etwa acht Wochen dauern, wonach das Wachstum ziemlich schnell sein wird. Wenn die junge Pflanze etabliert und wächst gut, bewegen sie sich allmählich in eine Position, wo sie direkter Sonneneinstrahlung bekommen. Ab diesem Zeitpunkt kann die Anlage als reifer Ceropegia linearis behandelt werden.

Probleme: Ceropegia linearis ist in der Regel problemlos.

Vergilben Blätter kann darauf hindeuten, der Knolle Fäulnis, entweder aufgrund von Überbewässerung oder Wintertemperaturen, die zu niedrig sind.
Behandlung: Entfernen Boden aus der ganzen Knolle und lassen Sie es aus, um zu trocknen, wenn der Schaden nicht zu streng. Leider, wenn die Knolle der Zustand rückgängig gemacht werden kann nicht faul ist und die Anlage muss verworfen werden.

Ceropegia linearis wenige Schädlinge, aber mealybugs kann ein Problem sein.
Behandlung: Behandeln Sie jeden Befall sofort mit einem geeigneten Pestizid. Spray alle Top-Wachstum mit Pestizid. Während des nächsten Monats untersuchen Pflanzen wöchentlich auf Spuren von erneuten Befall.

Verwendung: Ceropegia linearis wird oft in hängenden Körben gewachsen, so dass die langen Hinter Äste nach unten hängen kann mit ihren Blättern wie eine Reihe von langen Rippen verteilt.

Ceropegia linearis kann als Brenn Pflanze verwendet werden Interesse zu gewinnen, weil die Blüten eine einzigartige Form haben. Es ist ideal für hängende Körbe, die aus Ästen oder über einer Terrasse aufgehängt werden konnte. Alternativ sollten Sie die Pflanze Topfen und Ausbildung es entlang eines kleinen, kreisförmigen Gitter zu wachsen, um eine dekorative Reifen der Blätter zu erzeugen. Es wird interessant sein, wenn sie gegen eine Wand wie ein Vorhang oder von der Spitze einer Pergola hing. Es ist am besten als Kübelpflanze unter dachten Terrassen, auf Terrassen, Balkonen der Wohnungen oder an jedem anderen Ort in und um das Haus verwendet, wo der Platz begrenzt ist.

CHARAKTERISTIK:
Laub — farbig
Eigenschaften Blumen
Shape — Hinter
Höhe: 1 m (3 Fuß)

DIE RICHTIGE PFLEGE:
Bewässerung in Ruhezeit — sparsam
Bewässerung in der aktiven Wachstumsphase — sparsam
Light — Direkt
Temperatur in Ruhezeit — min 16 ° C max 24 ° C (61-75 ° F)
Temperatur in der aktiven Wachstumsphase — min 16 ° C max 24 ° C (61-75 ° F)
Luftfeuchtigkeit — niedrig

Zone: 10 — 11

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS