Peyronie-Krankheit Behandlung …

Peyronie-Krankheit Behandlung …

Peyronie-Krankheit Behandlung ...

Männliche Fortpflanzungssystem

Peyronie-Krankheit wird durch Vernarbung der Tunica albuginea oder Membran verursacht, die den Muskel des Penis umgibt. Es gibt mehrere Theorien, obwohl die genaue Ursache der Krankheit unbekannt bleibt. Es wird von einem Penis Biegung, Stückerz und Schmerz auf die Erektion aus. Es gibt zwei charakteristische Phasen der Erkrankung; Eine akute Phase etwa 3-6 Monate dauernden und dann eine chronische Phase bis zu einer Dauer von einem Jahr, in dem die Krankheit in der Regel stabilisiert.

Es gibt eine Reihe von medizinischen Therapien, die zur Behandlung der Peyronie-Krankheit befürwortet worden. Das Problem ist, weil wir die Naturgeschichte und die Ursache der Krankheit nicht verstehen, gibt es eine breite Palette von medizinischen Behandlungen zur Verfügung. Es wird jedoch angenommen, dass die meisten Fälle von Peyronie-Krankheit resultieren entweder aus sexuellen und oder wiederholte Trauma des Penis, aber ebenso auch auf Gefäßerkrankungen in Verbindung stehen könnte. Einige der medizinischen Behandlungen, die in der Behandlung der Peyronie-Krankheit umfassen Vitamin E, Potaba, Colchicin oder Verapamil verwendet wurden. Diese Behandlungen wurden mit unterschiedlichem Erfolg verwendet. In den meisten Fällen Peyronie-Krankheit erfordert keine chirurgische Behandlung. Der einzige Hinweis für die chirurgische Behandlung ist die Unfähigkeit, Geschlechtsverkehr zu durchdringen und haben oder Schwierigkeiten beim Geschlechtsverkehr. Gewöhnlich tritt dies auf, wenn eine Biegung um 45 Grad oder größer ist, obwohl es mit geringeren Biegungen, wie sie auftreten können, wo sie an der Seite biegt. In jüngster Zeit ein Xiaflex genannten neuartigen Wirkstoff, der eine Kollagenase unterzogen Studien ist, hat und scheint für die Behandlung von Peyronie-Krankheit zu vielversprechend, obwohl derzeit in Großbritannien unlisenced wird.

Viele chirurgische Techniken wurden zur Behandlung der Peyronie-Krankheit befürwortet. Einige von diesen umfassen die Penis auf der gegenüberliegenden Seite der Biegung verkürzt, die so Nesbit der Prozedur oder wendungsVerfahren genannt. Pfropfung der vernarbten Bereich ist auch möglich, aber es ist wichtig, dass die Plaque zu beachten ist in der Regel eingeschnitten und ein über die Fläche gelegt Transplantat. Alle diese Arten von Operationen zu Komplikationen führen kann; Die häufigsten Komplikationen in den Penis, der erektilen Dysfunktion und Veränderungen in der Empfindlichkeit auf den Penis zu verkürzen. In einigen Fällen können die Patienten eine Beschneidung verlangen vor allem, wenn ihre Vorhaut ist sehr eng. Herr Minhas ist spezialisiert auf diese chirurgische Behandlungen und hat eine große Anzahl von beiden Pfropfen und wendungs ​​(einschließlich Nesbit des Verfahrens) Operationen für Peyronie-Krankheit (Link zu veröffentlichten Ergebnisdaten) durchgeführt. Er hat auch ausgiebig in diesem Bereich veröffentlicht und ist ein anerkannter Experte und Spezialist auf diesem Gebiet.

In einigen Fällen, die vorbestehenden erektile Dysfunktion Patienten und hatte medizinische Behandlungen in der Vergangenheit, dies zu korrigieren, und die auch von Peyronie-Krankheit leiden, kann ein Penisimplantat benötigen. Penis-Implantate oder Prothesen sind die Behandlung der Wahl, in so weit, dass sie nicht nur den Penis begradigen, sondern sie auch mit der Erektionsstörungen behandeln. Doch Patienten, die Kandidaten für die Penis-Implantate in Peyronie-Krankheit sind, müssen umfangreiche Beratung vor einer solchen Operation.

Wenn Patienten Chirurgie für Peyronie-Krankheit haben, ist der Penis durch einen umlaufenden Schnitt um den Kopf des Penis degloved. Eine künstliche Erektion wird mit Kochsalzlösung induziert. Zum Zeitpunkt der Operation wird ein Katheter in die Harnröhre eingeführt, um sicherzustellen, dass die Patienten nach der Operation zu annullieren können und darüber hinaus gibt es keine Beschädigung der Harnröhre ( «Wasserrohr») während einer solchen Operation. Der Katheter wird in der Regel am nächsten Tag entfernt, wenn die Harnröhre mobilisiert wird, um die Kurve zu korrigieren.

Die Patienten werden dann gebeten, für etwa sechs Wochen nach der Operation von Geschlechtsverkehr zu verzichten, so dass die Rekonstruktionszeit zu heilen. Nach der Operation ist es Politik «Herr Minhas Medikamente wie Cialis oder Viagra beginnen operativ den Penis Beitrag zu versuchen und zu stimulieren und zu dehnen. In einigen Fällen kann eine Vakuumerektionsvorrichtung verwendet werden, um den Penis zu strecken, um das Risiko der penile Verkürzung zu versuchen und zu reduzieren.

Wenn Sie erleben die Symptome von Peyronie-Krankheit. rufen Sie bitte 020 7224 5089 oder das Terminformular verwenden, um eine Beratung zu buchen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Peyronie-Krankheit Sexual Medicine …

    Da der Kanal für Sperma und Urin dient der Penis zwei wichtige Funktionen bei Männern. Aber schon in der Mitte des 18. Jahrhunderts beschrieben Krankheit von einem Arzt Französisch, François…

  • Peyronie-Krankheit Gerät gemacht …

    Peyronie s-Krankheit . jetzt behandelbar mit einem Peyronie-Krankheit Gerät . auch induratio Penis Plastica oder chronische Entzündung der Tunica albuginea (dicke Mantelgewebe, das den corpora…

  • Oral Krätze Behandlung, oral Krätze Behandlung.

    Die erste Behandlung. Die erste Behandlung vorgeschrieben ist in der Regel eine Form von Creme oder Lotion, am häufigsten Permethrin-Creme oder Malathion Lotion . Normalerweise Permethrin ist…

  • Haut-Infektion Behandlung, Behandlung von Hautpilz.

    Infektion der Haut Evaulation Behandlungen Unsere Haut ist abhängig von vielen Arten von Infektionen, die von Bakterien und Viren zu Pilzen und Hefen sowie Parasiten. Unsere Ärzte sind Experten…

  • Peyronie-Krankheit und die Behandlung …

    Francois Gigot de La Peyronie, Chirurgen Louis XV von Frankreich Die wichtigsten Symptome der Peyronie-Krankheit sind Schmerzen, Klumpenbildung, Deformation des Penis auf die Erektion und…

  • Peyronie-Krankheit — Bent erigierten Penis, panis Krankheit.

    Überblick Ursachen Peyronie-Krankheit ist eine entzündliche, gutartige Erkrankung, die eine Krümmung, Deformierung oder Verkürzung des erigierten Penis führen kann. Dieser Prozess wird durch…