Längerer diarrhea

Längerer diarrhea

Längerer diarrhea

Akute Durchfallerkrankungen gehören zu den häufigsten Todesursachen bei Säuglingen und kleinen Kindern in vielen Entwicklungsländern. In den meisten Fällen ist der Tod durch Austrocknung verursacht. Dehydration von Durchfall können, indem sie zusätzliche Flüssigkeiten zu Hause verhindert werden, oder es kann einfach behandelt werden, effektiv und kostengünstig in allen Altersgruppen und in allen, aber den schwersten Fällen von Patienten durch den Mund eine ausreichende Glukose-Elektrolyt-Lösung genannt Oral Rehydratationssalzen (ORS) -Lösung.

Während Diarrhoe besteht eine erhöhte Verlust von Wasser und Elektrolyten (Natrium, Chlorid, Kalium und Bicarbonat) in der flüssigen Stuhl. Wasser und Elektrolyte werden auch durch Erbrechen, Schweiß, Urin und Atem verloren. Dehydration tritt auf, wenn diese Verluste nicht ersetzt werden angemessen und ein Defizit von Wasser und Elektrolyten entwickelt. Das Volumen der Flüssigkeit durch den Schemeln 24 Stunden verloren kann von 5 ml / kg (bei normal) variieren zu 200 ml / kg oder mehr. Die Konzentrationen und Mengen an Elektrolyten verloren auch variieren. Der gesamte Körper Natrium Defizit bei jungen Kindern mit schwerer Austrocknung durch Durchfall ist in der Regel etwa 70.110 Millimol pro Liter Wasser Defizit. Kalium und Chlorid Verluste sind in einem ähnlichen Bereich. Defizite in dieser Größenordnung kann mit akutem Durchfall jeglicher Ätiologie auftreten. Die häufigsten Ursachen der Austrocknung sind Rotavirus, enterotoxigenes Escherichia coli (ETEC) und, im Falle von Epidemien, Vibrio cholerae O1 oder O139. Dehydration ist der Verlust von Wasser und Salzen aus dem Körper. Der menschliche Körper braucht Wasser genug Blut und anderen Flüssigkeiten zu halten richtig funktionieren. Zusammen mit den Flüssigkeiten, braucht der Körper auch Elektrolyte, die Salze normalerweise im Blut, andere Flüssigkeiten und Zellen zu finden sind. Der Körper kann Flüssigkeiten in einer Vielzahl von Möglichkeiten zu verlieren:

  • beim Urinieren
  • wenn Sie erbrechen oder haben Durchfall
  • beim Schwitzen
  • aus den Lungen während der normalen Atmung.

Wenn der Körper verliert eine erhebliche Menge an Flüssigkeiten und Salze, und sie sind nicht schnell ersetzt; zum Beispiel: durch das Trinken, beginnt der Körper zu "Austrocknen" oder bekommen dehydriert. Schwere Dehydratation kann zum Tod führen. Die üblichen Ursachen der Dehydratation sind viele Durchfall und Erbrechen. Die Dehydratation kann auch auftreten, wenn Sie nicht viel essen und trinken während einer Krankheit oder wenn Sie nicht trinken genug während oder nach der anstrengenden Übung. Medikamente, die den Flüssigkeitsverlust verursachen überschüssige Körperflüssigkeit (Diuretika) sind eine gemeinsame langfristige Ursache zu steuern. Obwohl jemand dehydriert werden können, werden diejenigen, die dehydriert die am leichtesten sind:

  • Babys unter 1 Jahr alt
  • die Älteren
  • Wer Fieber hat
  • Menschen in heißen Klimazonen.

Dehydration verursacht durch Durchfall ist eine der größten Einzel Mörder der Kinder in der modernen Welt und Durchfall selbst eine der Hauptursachen für Ernährungsverlust und schlechtes Wachstum ist. 80% von ihnen in den ersten zwei Jahren ihres Lebens — In diesem Jahr werden rund 2,2 Millionen Kinder durch Durchfall verursacht Austrocknung sterben.
Was sind die Symptome der Dehydratation? Der Grad der Dehydratisierung abgestuft nach Anzeichen und Symptome, die die Menge der Flüssigkeit verloren reflektieren:

In dem frühe Stufen der Dehydratisierung gibt es keine Anzeichen oder Symptome. Frühe Merkmale sind schwer zu erkennen, aber sind Mundtrockenheit und Durst

Als Austrocknung erhöht. Anzeichen und Symptome entwickeln. Dazu gehören: Durst, unruhig oder nervöses Verhalten, verminderte Hautturgor, trockene Schleimhäute, eingesunkene Augen, eingesunkene Fontanelle (bei Säuglingen), und das Fehlen von Tränen, als heftig zu weinen. Die Symptome der früh oder leichte Austrocknung einschließen:

  • errötetes Gesicht
  • extremer Durst, mehr als normal oder nicht in der Lage zu trinken
  • trockene, warme Haut
  • passieren kann nicht Urin oder verringerte Mengen, dunkel, gelb
  • Schwindel verschlimmert, wenn du stehst
  • Schwäche
  • Einzwängen in den Armen und Beinen
  • Weinen mit wenigen oder keinen Tränen
  • schläfrig oder reizbar
  • nicht wohl
  • Kopfschmerzen
  • Mundtrockenheit, trockene Zunge; mit dicken Speichel.

Die Symptome der mittelschwerer bis schwerer Austrocknung einschließen:

  • niedriger Blutdruck
  • Ohnmacht
  • schwere Muskelkontraktionen in den Armen, Beinen, Bauch und Rücken
  • Krämpfe
  • ein aufgeblähter Bauch
  • Herzfehler
  • versunkenen Fontanelle — Faible auf Säuglinge Kopf
  • trockene Augen eingesunken, mit wenigen oder keinen Tränen
  • Die Haut verliert ihre Festigkeit und sieht zerknittert
  • Mangel an Elastizität der Haut (wenn ein bisschen Haut bleibt gefaltet angehoben und nimmt eine lange Zeit in seine normale Position zurück zu gehen)
  • schnelle und tiefe Atmung — schneller als normal
  • schnell, schwacher Puls

Im schwere Dehydratation. Diese Effekte werden verstärkt, und der Patient kann den Nachweis von hypovolämischen Schock, einschließlich der Entwicklung: verminderte Bewusstsein, fehlende Harnausscheidung, kühle feuchte Extremitäten, eine schnelle und schwacher Puls (der Radialpuls kann nicht nachweisbar), geringe oder nicht nachweisbare Blutdruck und periphere Zyanose. Der Tod folgt bald, wenn Rehydrierung schnell nicht gestartet wird.

Entwässerung (Hypohydratisierung ) Ist die Entfernung vonWasser (hydor in Altgriechisch) von einem Objekt. Medizinisch. Dehydratisierung ist eine ernsthafte und potentiell lebensbedrohlicher Zustand, in dem der Körper ein unzureichendes Volumen an Wasser für die normale Funktion enthält.

Der Begriff "Volumenmangel" Dehydratation ist ähnlich, aber es bezieht sich auf den Verlust von Salzen sowie Wasser. Siehe auch Hypovolämie.

Inhalt

Medizinische Ursachen der Austrocknung

In Menschen. Austrocknung kann durch eine breite Palette ofdiseases und Zustände verursacht werden, die Wasser-Homöostase im Körper beeinträchtigen. Diese beinhalten:

Die Symptome und die Prognose

Dehydration Symptome in der Regel bemerkbar nach 2% eines normalen Wassermenge verloren gegangen ist. Am Anfang, möglicherweise ein experiencesthirst und Beschwerden, zusammen mit Verlust ofappetite und trockene Haut .Athletes kann einen Leistungsverlust von leiden bis zu 50%, und die Erfahrung Spülung. niedrige Ausdauer, rapidheart Raten. erhöhte Körpertemperaturen und schnelles Einsetzen der Ermüdung.

Die Symptome werden immer schwerer mit größeren Wasserverlust. Das Herz und Atemfrequenz erhöht sich für verringerte Plasmavolumen und den Blutdruck zu kompensieren. während die Körpertemperatur wegen vermindertes Schwitzen kann steigen. Etwa 5% bis 6% Wasserverlust kann man groggy orsleepy werden. Erfahrung Kopfschmerzen ornausea. und kann Kribbeln in einem der Glieder (Parästhesien) fühlen. Mit 10% bis 15% Flüssigkeitsverlust kann Muskeln spastisch werden, kann die Haut schrumpfen und Falten, kann Vision verdunkeln, wird Urinieren stark reduziert werden und kann schmerzhaft werden, und Delirium beginnen kann. Verluste von mehr als 15% sind in der Regel tödlich. [1]

Behandlung

Korrektur eines dehydrierten Zustand wird durch das Auffüllen der notwendigen Wasser und Elektrolyten (Rehydratation) durchgeführt. Auch im Falle von ernsthaften Mangel offresh Wasser (z.B. atsea oder in adesert), trinken Meerwasser oder Urin nicht hilft, auch nicht den Verbrauch ofalcohol. Es wird oft angenommen, dass der plötzliche Zustrom ofsalt in den Körper aus dem Meerwasser die Zellen verursacht zu entwässern und thekidneys zu überlasten und heruntergefahren, aber es wurde berechnet, dass die durchschnittlichen Erwachsenen pro Tag auf 0,2 Liter Meerwasser trinken kann, bevor die Nieren beginnen zu fehlschlagen.

Wenn dehydratisiert, unnecessarysweating sollte vermieden werden, da es Wasser vergeudet. Wenn es nur trockene Nahrung ist, ist es besser, nicht zu essen, wie Wasser notwendig fordigestion ist. Die beste Behandlung für kleinere Dehydratation Verbrauch eines Elektrolyten -balanced Flüssigkeit wie ein Sportgetränk. Für schwere Fälle von Dehydrierung wherefainting, Bewusstlosigkeit. oder jede andere stark hemmende Symptom vorhanden ist (der Patient ist nicht in der Lage zu stehen oder klar zu denken), Notfall-Betreuung ist notwendig. Flüssigkeiten werden durch eine IV gegeben werden, und innerhalb weniger Stunden, wird der Patient wieder zur Normalität zurückkehren, wenn nicht eine Komplikation auftritt.

Vermeidung von Austrocknung

Der Körper einer Person verliert, während einem durchschnittlichen Tag in atemperate Klima wie das Vereinigte Königreich. etwa 2.5litres Wasser. Dies kann durch thelungs aswater Dampf sein. durch theskin assweat. oder durch die Nieren Urin. Einige (eine weniger bedeutende Menge in Abwesenheit ofdiarrhea) wird auch durch thebowels verloren.

Während kräftige Übung oder in einer heißen Umgebung, ist es einfach, mehrere Male diese Menge zu verlieren. Schwere Übung bei hohen Temperaturen könnten den Verlust von mehr als 2,5 Liter Flüssigkeit pro Stunde verursachen, die die körpereigene Aufnahmekapazität überschreitet.

Ethische Bedenken über den Tod durch Austrocknung

Richter Lynch des Justizgericht Massachusetts Supreme argumentiert, dass der Tod durch Dehydration Symptome war "grausam und gewalttätig" in seiner Stellungnahme zu dem 1986 Brophy Fall:

  • Der Mund würde austrocknen und mit dickem Material verkrustet oder beschichtet werden.
  • Die Lippen werden würde ausgetrocknet und rissig.
  • Die Zunge würde anschwellen, und knacken könnte.
  • Die Augen würden zurückgehen in ihre Umlaufbahnen zurück und die Wangen würde hohl geworden.
  • Die Auskleidung der Nase könnte knacken und bewirken, dass die Nase zu bluten.
  • Die Haut würde hängen lose auf den Körper und werden trocken und schuppig.
  • Der Urin würde hoch konzentrierte, was zu Brennen der Blase.
  • Die Schleimhaut des Magens würde austrocknen und der Leidende würde trockenes Würgen und Erbrechen.
  • Die Körpertemperatur würde sehr hoch.
  • Die Gehirnzellen würde austrocknen, was zu Krämpfen.
  • Die Atemwege würde austrocknen, und die dicken Sekrete, die die Lunge verstopfen würde dazu führen könnten und zum Tod führen.
  • An einem gewissen Punkt innerhalb von fünf Tagen bis drei Wochen, die wichtigsten Organe, einschließlich der Lunge, Herz und Gehirn, geben würde und der Patient sterben würde.

Beachten Sie, dass der Tod durch Austrocknung in 3 Tagen (oder weniger bei heißem Wetter) auftreten kann, und niemand lebt normalerweise mehr als etwa 5-6 Tage ohne Wasser.

Externe Links

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Längerer Durchfall Ursachen, verlängerte Durchfall Ursachen.

    Diarrhoe Was ist Durchfall? Durchfall ist lose, wässrige Stühle (Stuhlgang). Sie haben Durchfall, wenn Sie lose Stühle drei oder mehrmals an einem Tag haben. Akutem Durchfall ist Durchfall, die ein dauert …

  • Längerer headache_8

    Zentrum für Kopfschmerzen und Schmerzmedizin Kopfschmerzen Trigger und Tipps Stress Stress ist die häufigste Kopfschmerz-Trigger ist, die meisten Menschen irgendwann in ihrem Leben zu beeinflussen. Körperliche oder emotionale …

  • Längerer Halsschmerzen Ist es chronische …

    Wann gilt ein Halsschmerzen chronisch? Wenn Sie wachen morgens auf und bemerken, dass Ihre Halsschmerzen ist wieder da — wieder — tun Sie es nicht nur die Lutschtabletten greifen und zu ignorieren. Wenn Sie haben…

  • Recurring diarrhea_1

    Diarrhoe verstehen — die Grundlagen Was ist Diarrhö? Die meisten Leute denken an Durchfall als eine Krankheit, in der sie häufiger, lose, wässrige Stühle haben. Fast jeder hat es einige …

  • Längerer Sodbrennen Symptome …

    Längerer Symptome von Sodbrennen Wie chronischem Sodbrennen Natürlich 15 Natürliche Heilmittel für Sodbrennen Schwere Acid Reflux Cure — Die Hernie selbst eine Rolle bei der Entwicklung der beiden Säure spielen kann …

  • Längerer headache_5

    4.2 Dosierung, Art und Dauer der Anwendung Die Dosierung hängt von der Intensität der Schmerzen und der individuellen Empfindlichkeit des Patienten auf die Behandlung. Die folgenden allgemeinen Dosierungsempfehlungen …

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Regelmässige Durchfall, Regelmässige diarrhea.

    Diarrhoe ist der Übergang von losen oder wässrigen Stuhl 3 oder mehr Mal pro Tag mit oder ohne Beschwerden. Es passiert, WENN Wasser in den Darm ist nicht in den Körper zurück aus irgendeinem…

  • Psoriasis-Arthritis diarrhea

    chronische Diarrhoe Was ist eine chronische Durchfall? Diarrhoe, die länger als 2-4 Wochen dauert ist persistent oder chronisch betrachtet. In einem ansonsten gesunden Menschen, kann…

  • Längerer Durchfall

    Lieber Simba — Gott sei Dank ich Ihre Website gefunden. Vor zwei Wochen brachte ich nach Hause ein 12-Wochen alten persischen Kätzchen namens Rusty. Er hat Durchfall. Er wurde de entwurmt. Wir…

  • Längerer diarrhea

    Durchfall ist ein Bekanntes Phänomen Definiert als ungewöhnlich Häufig oder ungewöhnlich weiche oder Flüssige Stuhlgang. Es ist das gegenteil von Verstopfung. Das Wort Durchfall mit Wadenfänger…

  • Hautausschlag symptome und Ursachen, Hautausschläge verursacht symptome.

    Ursachen There is Hunderte von bedingungen, Ursachen Ausschläge gezeigt gerechnet gerechnet gerechnet wurden sterben. Einige der häufigsten Ursachen Sind Allergien, Autoimmunerkrankungen,…

  • Signs — symptome von Allergies …

    Allergies Sind ein häufiges Problem, sterben Dass Atemwege, der Haut oder sogar den Ganzen Körper betreffen Kanns. Die Meisten Allergies Sind harmlos auf lange Sicht, Auch, ideal für Ihre…