Erdbeerpflanzenwachstum

Erdbeerpflanzenwachstum

Erdbeerpflanzenwachstum

Drei große Blattkrankheiten können zu schweren Schäden an Erdbeerpflanzen in Illinois verursachen: Blattfleckenkrankheit, Blattbrand und Krautfäule. Erdbeeren (Fragaria spp) sind die einzigen Wirte der Erreger dieser Krankheiten zu verursachen. Je nach Sorte und klimatischen Bedingungen treten diese Krankheiten können einzeln oder zusammen auf derselben Pflanze — auch auf dem gleichen Blatt. Schäden an der Anlage tritt als verfrüht Blatt Tod, Verringerung der Ausbeute und die Qualität der Früchte und eine allgemeine Schwächung, die zu einer verminderten Läufer Produktion führt, oder selten, die Pflanze Tod. Diese Blattkrankheiten erfordern eine Kontrolle der Produktion zu maximieren.

Blattflecken und Blattbrand in der Regel in der frühen bis Mitte Frühjahr auftreten. Krautfäule ist häufiger im Sommer und frühen Herbst.

Abbildung 1. Erdbeere Blattflecken

Diese Krankheit (Abbildung 1) wird durch den Pilz hervorgerufen Mycosphaerella fragariae (Unvollkommenen Stufe Ramularia tulasnei ). Blattflecken infiziert Blätter, Blattstiele, Läufer, Fruchtstielen (Stielen) und Beeren Kappen oder Kelche. Klein, dunkelviolett bis rötlich-violett, runde Flecken, 1/8 bis 1/4 Zoll im Durchmesser (3 bis 6 Millimeter), erscheinen auf den oberen Blattoberflächen. Das Zentrum der Flecken bald braun oder grau werden und schließlich fast weiß, während die breiten Ränder lila dunkel bleiben. Später in der Saison, dunkle Flecken (Sklerotien und / oder Perithezien) können in den älteren Läsionen zu sehen. Undeutlich, tan oder bläuliche Bereiche auf der underleaf Oberfläche bilden. Die Symptome auf den anderen Pflanzenteilen, mit Ausnahme der Frucht, sind fast identisch mit denen auf der oberen Blattoberfläche. Nur junge, sind Sukkulente Teile der Blattfleckenpilz infiziert.

Bei feuchtem Wetter, oberflächliche schwarze Flecken etwa 1/4 Zoll (6 mm) im Durchmesser Form auf reifen Beeren. Es gibt keine allgemeine Verfall einer infizierten Beere. Die Flecken umgeben Gruppen von Samen (achenes) auf der Fruchtoberfläche. Üblicherweise wird nur ein oder zwei Stellen auftreten, auf einer Beere; aber einige Früchte können so viele wie acht oder zehn haben "Schwarz-Samen."

Figur 2. Strawberry Blatt Scorch

Das Blatt Scorch Pilz, Diplocarpon earliana. greift die Blätter, Blattstiele, Läufer, Stielen und Kelche von Erdbeerpflanzen. Der Pilz befällt die meisten häufig Erdbeerblätter in jedem Stadium der Entwicklung. Die Symptome der Blattbrand (Abbildung 2) sind sehr ähnlich zu den frühen Stadien der Blattflecken. Runde Winkeldunkelpurpurrote Flecken, bis zu etwa 1/4 Zoll (6 mm) im Durchmesser, sind über der oberen Blattoberfläche verstreut. Da die Spots allmählich vergrößern, ähneln sie kleinen Tropfen Teer durch die Produktion einer großen Anzahl von Minuten, schwarz, Pilzfruchtkörper (Acervuli).

Das Zentrum der Stelle bleibt dunkel lila. also zu unterscheiden, diese Krankheit von Blattflecken. Wenn zahlreiche Infektionen auf einem einzigen Blatt auftreten, nimmt das Blatt auf einem rötlich oder helllila Farbe. Stark befallene Blätter vertrocknen und versengt erscheinen. Ähnlich, aber längliche Flecken können auch auf andere Pflanzenteile erscheinen. Die Läsionen können die pedicels Gürtel Blumen und junge Früchte verursacht, um zu sterben. Infektionen auf der grünen Beeren sind selten, wie rot-to-braune Verfärbungen oder einer flecking der Fruchtoberfläche erscheinen.

Diese Krankheit wird durch den Pilz hervorgerufen Dendrophoma obscurans. Krautfäule (Abbildung 3) wird allgemein auf Pflanzen nach der Ernte gefunden. Diese Krankheit unterscheidet sich deutlich von Blattflecken und Blattbrand. Die Vergrößerungsblattflecken sind rund bis elliptisch oder eckig und 1/4 Zoll zu einem Zoll Durchmesser (6-25 mm). Die Flecken sind zunächst gleichmäßig rötlich-violett, aber bald eine dunklere braun oder rötlich-braun Zentrum von einem hellbraunen Bereich mit einer lila Grenze umgeben entwickeln. Ähnliche Flecken entwickeln manchmal auf der Frucht Kelches.

Normalerweise entwickeln 05.59 Läsionen auf einem einzigen Faltblatt. Häufig wird der infizierte Bereich V-förmig, mit dem breitesten Teil der "V" am Rand des Blattes. Kleine schwarze Punkte, Pyknidien des ursächlichen Pilz, erscheinen über das Zentrum von älteren Flecken verstreut. Neue Läsionen erscheinen den ganzen Sommer und Herbst, wenn die Wetterbedingungen günstig sind. Ältere zunichte gemacht Blätter in großer Zahl sterben.

Figur 3. Strawberry Krautfäule

Krautfäule ist besonders zerstörerisch auf langsam wachsenden oder schwache Pflanzen. Es schädigt selten junge Läufer Pflanzen. Das gleiche Pilz verursacht selten eine Vergrößerungs, weich, blass rosa rot des Schaftende der Frucht.

Alle drei Pilzerreger überwintern in infizierten lebenden oder toten Erdbeerblattgewebe.

Die Blattfleckenpilz erzeugt mikroskopisch kleine Sporen aus drei verschiedenen Quellen, die neuen Blätter im Frühjahr zu infizieren. Erstens ältere infizierte Blätter, die während des Winters am Leben bleiben verursachen Konidien, die durch Wasser bespritzt werden, oder durch Nass infizierten Pflanzen Handhabung, auf das neue Laub. Die Konidien sind in großer Zahl auf Cluster von kurzen Stielen (Conidiophoren) erzeugt, die über die gesamte underleaf Oberfläche bilden.

Zweitens Konidien können auch von schwarzen Pilzstrukturen (Sklerotien) hergestellt werden, die kalten Wintertemperaturen widerstehen. Diese Sklerotien bilden auf toten Erdbeerblätter. Drittens entwickeln speck große schwarze Perithezien an den Rändern der Blattflecken in den Herbstmonaten. Die Ascosporen sind während des Winters in den Perithezien auf diesen toten Blättern erzeugt. Die Ascosporen sind gewaltsam im Frühjahr ausgestoßen und werden durch Wind oder Wasser, um neue Blattgewebe getragen.

Eine Infektion mit beiden Sporentypen erfolgt nur durch die untere Blattoberfläche. Die Inkubationszeit zwischen der Infektion und dem Auftreten von Läsionen an der oberen Blattoberfläche von 10 bis 14 Tagen. Eine große Anzahl von neuen Konidien, die als flaumigen weißen Wachstum auf der underleaf Oberfläche erscheinen, produziert und verursachen Sekundärinfektionen während ziemlich längere Zeit feucht zu nass, mäßig warmes Wetter.

Temperaturen zwischen 65 und 75F (18 bis 24c) sind optimal für das Wachstum des Pilzes und Blattflecken Läsionsentwicklung. Infektionen weiterhin in der gesamten Vegetationsperiode auftreten — außer bei heißem, trockenem Wetter. Young, wachsenden Blättern sind viel anfälliger für Infektionen als reife Blätter. Wenn häufige Regen während frühen und mittleren Frühjahr auftreten, können einige Infektionsstellen eine Epidemie beginnen.

Das Blatt Scorch Pilz auch produziert Ascosporen im zeitigen Frühjahr, innerhalb scheibenförmigen Apothezien, die als schwarze Punkte in alten Läsionen auf der unteren Fläche der toten Blätter erscheinen. Die Konidien sind auch auf beiden Blattoberflächen in glitzernde, speck großen, schwarz Acervuli produziert. Diese Acervuli bilden auf kranke Blätter, die den Winter überleben.

Eine Infektion mit dem Blatt Scorch Pilz, wie die Blattfleckenkrankheit Erreger tritt fast vollständig durch die untere Blattoberfläche. In Anwesenheit von Feuchtigkeit, Ascosporen keimen und innerhalb von 24 Stunden zu infizieren. Die Inkubationszeit zwischen der Infektion und dem Auftreten von Läsionen mit Konidien beträgt 14 Tage. Die Konidien sind in großer Zahl in der gesamten Vegetationsperiode erzeugt, so dass wiederholte Sekundärinfektionen auftreten, wenn Wetterbedingungen günstig sind. Die Konidien werden in erster Linie verbreitet von Wasser und in viel geringerem Ausmaß durch Insekten Spritzwasser, Vögel und durch Nass Umgang mit Pflanzen.

  • Die Krautfäule Pilz produziert nur Konidien in speck großen, schwarz Pyknidien, die in den Zentren der älteren Läsionen eingebettet sind. Die Konidien sickern aus dem Pyknidien bei feuchtem Wetter, wenn die Temperaturen sind warm bis heiß. Die Sporen werden durch Wasser, um neue Blattgewebe gespritzt, wo sie in Gegenwart von freiem Wasser und initiieren neue Infektionen auf den Blättern und Früchten Kappen keimen.

    Die Verbreitung von all diesen Blatt infizieren Pilze wird durch häufige Regen, Beregnung begünstigt und schwere Taus. Es gibt wenig Verbreitung bei heißem, trockenem Wetter im Sommer, obwohl die Symptome der Krautfäule weiterhin in dieser Zeit zu entwickeln.

    Ein schneller Aufbau aller drei Blattkrankheiten tritt im Herbst in den Regenzeiten oder bei Überkopf Spülungen sind häufig nach der Renovierung. Der Aufbau von Blattkrankheiten kann ernsthaft Erdbeerpflanzen schwächen und große Mengen an Impfstoff zur Verfügung stellen kann, die bei schweren Infektionen im folgenden Frühjahr führen kann.

  • Blattkrankheiten von Erdbeeren werden kontrolliert effektiv, wenn die unten beschriebenen Praktiken befolgt werden.

    Wählen Sie krankheitsresistente Sorten an Ihren Standort angepasst. Die Tabelle am Ende der Seite finden Sie die Krankheit Reaktionen auf Blattflecken und Blattbrand von 22 Erdbeersorten in Illinois häufig angebaut. Diese Tabelle kann für die Auswahl der Sorten nur als Richtlinie verwendet werden, da es darstellt durchschnittlich Krankheitsreaktionen. Aufgrund der Anwesenheit verschiedener Rassen der Erreger, Erdbeersorten als beständig an einem Ort bewertet in einem anderen anfällig sein.

    Beginnen Sie mit zertifizierten, krankheitsfreie Pflanzen von einem seriösen Gärtnerei gekauft.

    Diese kulturellen Praktiken helfen Infektionen zu reduzieren.

    Pflanze in voller Sonne in gut durchlässigen Boden mit guter Luftzirkulation.

    Verhindern, dass das Wachstum von Unkraut durch kulturelle oder chemische Verfahren.

    Achten Sie darauf, in Abstand Läufer Pflanzen in mattiertem-Reihe Kultur. Verwenden Sie keine Überbevölkerung von Pflanzen ermöglichen.

    Entfernen Sie immer die alten infizierten Blätter von Pflanzen Läufer vor der Einstellung.

    Bewerben Stickstoffdünger nur bei Renovierungszeit. Anwendungen von Stickstoff im Frühjahr produzieren eine Überfülle von jungen Blattgewebe anfällig für Blattkrankheiten Pilze.

    Folgen Sie einem Fungizid Spray Plan zur Bekämpfung von Blattkrankheiten und Obst verfault empfohlen. Startseite Obstbauern sollte das Spray Programm für Erdbeeren in der aktuellen folgen Illinois Verlängerung Circular 1145 "Startseite Obst Schädlingsbekämpfung". Kommerzielle Erdbeer-Erzeuger sollten die neueste Kopie des konsultieren Illinois Verlängerung Kreis Md-1, Illinois mit kommerziellen Klein Obst und Trauben-Spray-Führer. Der erste Spray sollte nur geöffnet, bevor die ersten Blüten im Frühjahr gemacht werden. Für Sorten Juni Lager, wiederholen Sie die Fungizid-Anwendungen bei 7- bis 10-tägigen Abständen bis zur endgültigen Ernte. Eine zusätzliche Fungizideinsatz sollte ein oder zwei Wochen nach der Renovierung im Juni tragenden Sorten hergestellt werden. Spray jemals Sorten bei 7- bis 10-tägigen Abständen während der primären Fruchtperioden tragen. Die Spritzintervalle können auf zwei oder drei Wochen für den Rest der Saison verlängert werden.

    Gründlich decken alle oberirdischen Pflanzenteile mit jedem Spray. Da die Blattfleckenkrankheit und Blattbrand Erreger nur durch die underleaf Oberfläche infizieren, müssen die Unter gut mit Fungiziden besprüht werden. Sprays geben effektiver und länger anhaltenden Schutz als Stäube. Es hilft Fungizide anzuwenden, wenn die Luft ruhig ist und die Pflanzen feucht vom regen oder Tau. Immer fragen Sie nach dem Weg und Einschränkungen bei der Verwendung vor der Anwendung eines aktuellen Fungizid Etikett und folgen Sie den Anweisungen sorgfältig.

  • Bei besonders schwer infizierten Pflanzungen, mähen, Rechen und zerstören (brennen) alle erkrankten Erdbeere Schutt bei Renovierung Zeit unmittelbar nach der Ernte. In einem solchen Anpflanzungen, Fungizide sollten sofort nach der Sanierung angewendet werden und bei 2- bis 3-Wochen-Intervallen, bis neue Blattwachstums endet im Herbst (siehe No. 5, oben).
  • Weitere Details Kulturmanagement Praktiken vorgeschlagen betrifft, einschließlich Düngung, sollten diejenigen, die Erdbeeren zu Hause wachsen konsultieren Illinois Verlängerung Circular 935, Wachsende Kleinobst im Hausgarten. Kopien Rund 935 bei Ihrem nächsten Erweiterungsbüro erhältlich sind oder aus dem Amt für Agrar Publikationen, 54 Mumford Hall, 1301 West-Gregory Drive, Urbana, Illinois 61801. sollten Kommerzielle Züchter überprüfen Sie die neuesten Proceedings of the Illinois Kleine Frucht und Erdbeere Schulen. Kopien des Verfahrens kann durch das Schreiben an Jeff Kindhart, Dixon Federn Agricultural Center, Simpson, Illinois 62985 erhältlich.

    Krankheitsresistenz von Erdbeersorten Häufig in Illinois Grown

    ein VS = Sehr anfällig; S = Anfällig; ich = Zwischen; T = Tolerant; R = Beständig; VR = Sehr beständig; = Unbekannt. Beständigkeitseigenschaften der Sorte schließt üblicherweise die Notwendigkeit für andere Kontrollen.

    b Resistent gegen mehrere Rennen der roten Stele Pilz.

    ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

    • Erdbeerpflanze Blattkrankheiten, Erdbeerpflanzenkrankheiten.

      Erdbeerpflanze Blattkrankheiten Übersicht Erdbeerpflanzen sind anfällig für verschiedene Pilzkrankheiten, die die Blätter und Grünflächen von Pflanzen beeinflussen. Die Krankheiten schwächen die Pflanzen, was …

    • Erdbeerpflanzenwurzeln, Erdbeerpflanzenwurzeln.

      Integriertes Management von Strawberry Krankheiten Strawberry Wurzelkrankheiten Rote Stele Rote Stele wird von der bodenbürtigen Pilz Phytophthora fragariae verursacht. Viele kommerzielle Erdbeersorten sind …

    • Erdbeerpflanzenkrankheiten, Erdbeerpflanzenkrankheiten.

      Strawberry Vermehrung Grundlegende Anforderungen Erdbeeren wachsen sehr gut in kühlen gemäßigten Klimazonen, bei Temperaturen unter 30 ° C (86 ° F) und benötigen mindestens 8 Stunden Sonnenschein pro Tag. Sie können sein…

    • Strawberry Krankheiten und ihre …

      Strawberry Krankheiten und deren Kontrolle Fruit Disease Informationen Note No. 5 Charles W. Averre, Erweiterung Pflanzenpathologe Ronald K. Jones, Erweiterung Pflanzenpathologe Robert D. Milholland, …

    • Erdbeerpflanze, Erdbeere wie Pflanzen.

      Erdbeerpflanze von Mr. Strawberry Einführung in die Erdbeerpflanze Seite Haben Sie über die Erdbeerpflanze lernen wollen? Wenn Sie das Streben nach Wissen oder Informationen über die Erdbeere …

    • Strawberry Krankheiten, Camarosa Erdbeerpflanzen.

      Strawberry Krankheiten Botrytis Fruchtfäule Echten Mehltaus Krankheiten befallen fast alle Teile von Erdbeerpflanzen, beide Ertrag und die Qualität zu beeinträchtigen. Botrytis Fruchtfäule und Echten Mehltau sind zwei …

    ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

    • Lösungen für die Pflanzenschädlinge auf …

      0 fanden diese Informationen hilfreich Wurden Ihre Zimmerpflanzen alle Lebensmittel, Wasser gegeben worden, und Sonne, die sie brauchen, und sie scheinen immer noch Kraft zu fehlen, können Sie…

    • Unser Haus Pflanzen, Blattzimmerpflanzen.

      Cleaning House Pflanzen 101 Zimmerpflanzen müssen gelegentlich gereinigt werden. Sie sammeln sich Staub wie alles andere in unserem Haus, aber die Ausgaben ein wenig Zeit, alle paar Monate…

    • Schädlinge, Krankheiten und Störungen …

      Insekten Pest Leider sind Usambaraveilchen nicht immun durch Insektenschädlinge angreifen: einige leicht gesteuert werden kann, andere mit großen Schwierigkeiten, und einige gar nicht. Die…

    • Propagierung von Laub — Blütenpflanzen, Grünpflanzen Liste.

      Eine gute Ausbreitungsmedium besteht aus Komponenten, die eine optimale Belüftung sorgen, Entwässerung und Feuchtigkeitshalteeigenschaften. Diese werden üblicherweise aus Kombinationen von…

    • Außen Begonia Pflege, Begonie Pflanzen.

      Einige Begonie Sorten produzieren auffälligen Blüten. Begonien (Begonia spp.) Sind in vielen verschiedenen Sorten zur Verfügung, darunter Rex, Wachs, knollig und Rohrstämmigen Arten. Diese…

    • Plant Disease Brown Spots, dunkelbraune Flecken.

      Überblick Wenn Sie Ihre Pflanzen auf den Blättern braune Flecken haben, müssen sie Ihre Aufmerksamkeit. Zimmerpflanzen und Gartenpflanzen unterliegen alle Krankheiten, Insekten und…